Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Stadion vorhanden: Der Eispalast in St. Petersburg wurde zur Eishockey-WM 2000 errichtet (Foto: newarena.ru)
Stadion vorhanden: Der Eispalast in St. Petersburg wurde zur Eishockey-WM 2000 errichtet (Foto: newarena.ru)
Freitag, 13.05.2011

Russland wird Veranstalter der Eishockey-WM 2016

Bratislawa. Nach dem wichtigen Sieg im Giganten-Match über Kanada im Viertelfinale der Weltmeisterschaft kann das russische Eishockey noch einen Erfolg verbuchen: Russland hat den Zuschlag zur Ausrichtung der WM im Jahre 2016 sicher.


Die Internationale Eishockey-Föderation entscheidet eigentlich erst morgen auf einem Kongress am gegenwärtigen WM-Austragungsort in der Slowakei über den Gastgeber des Wettbewerbs 2016.

Bei Russland-Aktuell
• Kleine Sensation: Russland schlägt Kanada bei WM (13.05.2011)
• Politischer Streit um Eishockey-WM in Weißrussland (12.05.2011)
• Putin fährt zum Eishockey-Schlager Russland-Kanada (11.05.2011)
• Mies im Fußball und Eishockey: Minister zum Rapport (11.05.2011)
• Tandem-Freizeit: Medwedew tanzt, Putin spielt Eishockey (21.04.2011)
Doch schon heute haben Dänemark und die Ukraine als einzige Mitbewerber Russlands ihre Bewerbungen um die Ausrichtung der jährlich ausgetragenen Weltmeisterschaft zurückgezogen und wollen sie erst in einem Jahr für 2017 einreichen. Damit ist Russland einziger Bewerber.

Moskau und Petersburg teilen sich die WM


Die WM-Spiele sollen 2016 in Moskau und in St. Petersburg ausgetragen werden. Beide Städte waren in der jüngeren Vergangenheit schon Austragungsorte der Eishockey-WM: St. Petersburg im Jahr 2000 und Moskau 2007.

Die Eishockey-WM 2016 ist damit exakt zwischen zwei anderen internationalen sportlichen Großereignissen terminiert, die Russland in letzter Zeit für sich als Ausrichter gewinnen konnte:

2014 finden in Sotschi die Olympischen Winterspiele statt und 2018 wird im europäischen Landesteil Russlands die Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

roger 13.05.2011 - 16:36

ist der tourismus in russland schon professionell qualifiziert?

jetzt wird es ernst: 3 grossveran-staltungen mussen nun bewältigt werden: olympiade-eishockey- fussball. selbst der reisewelt-meister deutschland würde sich ganz schön anstrengen müssen, aber das alles hängt eben vor allem von den menschen ab. geld ist 1 seite, organisation die 2. komponente - jedoch dürfte es in hohem masse von der qualifikation der russischen touristiker abhängen. und die ist nicht optimal, wie z.b. sergej schpilko kommentiert. wir haben gerade in deutschland die modernste tourismus-aus- und fortbildung europas in gang gebracht. ich würde diese topaktuellen fachbereiche sehr gern den moskauer touristikern nahebringen - denn das touristische potential von moskau, ja von ganz russland wird doch kaum genutzt,\\r\\nmeint \\r\\nrüdiger werner aus dresden


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 13.05.2011
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177