Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 15.07.2012 21:28   jich

    Zum Thema Oppostionelle beantragen Asyl

    http://www.youtube.com/watch?v=TEiQ7pzpA9Q

    Der nächste Ansturm auf die US-Botschaft seitens der außer-/parlamentarischen Opposition, Menschenrechtler, Waldschützer und anderer Faulenzer.
    Dieses Mal dient die Feier der Unabhängigkeit der USA als Anlass.

    Für die ´russischen´ ´Politiker´ mit koscher Nachnamen eine großartige Festivität!

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 21:14   jich

    Nun habe ich meine Bestätigung

    Royaler von zu Guttenberg ist ein Spambot. Copypastes und keinerlei Überlegungen dahinter. Kein Wunder, dass ein Spambot auch nicht der Unterschied zwischen Asyl, Auswanderung und Arbeit im Ausland kennt. Eine Antwort auf Rückfragen oder Gegenargumente sind ebenso wenig möglich wie ein Erkennen und Vergleichen von Zahlen. Zum 3. Mal, Zahlen für AsylANTRÄGE:



    2009 - 20110
    2010 - 18590
    2011 - 18000
    Siehe: http://epp.eurostat.ec.europa.eu/statistics_explained/index.php?title=File:Countries_of_origin_of_(non-EU-27)_asylum_seekers_in_the_EU-27_Member_States,_2009_and_2010_(1)_(number).png&filetimestamp=20111118152008


    und

    http://www.tradingeconomics.com/russia/refugee-population-by-country-or-territory-of-asylum-wb-data.html

    als Referenz für den Langzeittrend.



    Achja und Stroll, haben Sie sich heute mal wieder weggeschossen? Kommt gegen 3 Uhr in der Nacht eine Antwort, wenn Sie wieder in der Lage sind zu schreiben?

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 20:05   Royaler

    Normales Leben ... Zahlen

    FR 2008

    zu: 14.07.2012 22:05 Stoll

    Auch ein Stimmungsbild mit Zahlen
    ...
    oder aber Mutmaßungen über Zahlen
    wg. russischer Informationslücke anscheinend

    Aspekte:

    Normales Leben ...

    Statistikamt Rosstat


    http://www.fr-online.de/politik/russland-der-stille-exodus,1472596,3438666.html

    Der stille Exodus
    Von VIKTOR FUNK

    ...

    Hunderttausende der am besten ausgebildeten Köpfe wandern ab in andere Länder.

    Nach Recherchen der Zeitung Nowaja Gaseta haben mehr als
    440 000 Russen allein in den vergangenen fünf Jahren ihrer Heimat den Rücken gekehrt. "Für Russland ist diese Emigration eine Katastrophe", sagte der Wirtschaftswissenschaftler Michail Daljagin der Zeitung. Daljagin spricht von einer "stillen Emigration" - denn das offizielle Statistikamt Rosstat führt darüber angeblich keine Daten. ...

    "Normales Leben unmöglich"



    Für rund 40 Prozent der Auswanderer ist Arbeit ein wichtiger Grund für den Exodus. Mehr als ein Fünftel aber flieht aus Russland, um andernorts Asyl zu beantragen. In Schweden machen russische Flüchtlinge eine der größten Gruppen den Antragsteller auf Asyl aus. Wer heute flieht, sagt Daljagin, tut dies, weil er "ein normales Leben will und weil er verstanden hat, dass ein normales Leben in Russland nicht möglich ist". ...

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 20:02   wanderer

    Rebellensieg u Sturz Assads

    Nur Assad ist bis jetzt der Einzige Bei dem ALLE Glaubensrichtungen in Frieden miteinnander leben konnten. Was von diesem sogenannten Islamischen Frühling zu erwarten ist, sah man bereits in den südlichen Anrainerstaaten des Mittelmeers Nur diese bornierten Islamisten und die haben kein Interesse an den anderen Glaubensrichtungen geschweige den irgendwelchen technischen oder anderen Fortschritt.
    Was sich dann da für Europa entwickelt muß man nicht noch ausführen. Die Ansätze sieht man bereits.

    Meinung & Analyse | Rebellensieg u Sturz Assads führen zu Blutbad in Syrien
    15.07.2012 19:32   Royaler

    Hirnflucht

    Hirnflucht ...

    auch eine der Wahrheit entsprechende leider nahezu sarkastische Formulierung ...

    zum Thema passend, meine ich.

    zu: 14.07.2012 22:05 Stoll

    Aber etwas Aufschluss zur Bewegung raus aus Russland in den 90igern ist hier zu finden ...
    und zu dem, wie sich junge Wissenschaftler im Putinschen
    Ölmagnatenstaat aufgehoben fühlen.

    Allein in den neunziger Jahren verließen in einer beispiellosen Auswanderungswelle etwa 100.000 Wissenschaftler das Land, meistens Richtung Westen - USA, Israel, Großbritannien. Auch Deutschland profitierte von der Auswanderungswelle. Tausende von Tüftlern aus Russland und ehemaligen Sowjetrepubliken sind heute zwischen Bremen und München in der Forschung tätig.

    ...

    Die Hirnflucht ist kaum aufzuhalten

    Es fehlt an Geld und Perspektiven. Noch immer verdienen Forscher im Schnitt nicht einmal tausend Euro, klagte jüngst Juri Osipow, Chef der Russischen Akademie der Wissenschaften. Seit 1991 hat sich die Zahl von Wissenschaftlern mehr als halbiert, auf nun noch 700.000 Forscher meist älteren Semesters.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/marode-forschung-in-russland-exodus-des-wissens-a-721745.html

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 19:16   Royaler

    murrend bleiben

    ZU: Royaler 15.07.2012 - 19:12

    Exodus ...

    gemeint war:

    ... womit man sicher die, die murrend bleiben, besser verstehen kann ...

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 19:12   Royaler

    Exodus

    zu: 14.07.2012 22:05 Stoll

    Wie viele Gründe gibt es, dieses
    große Russland, das sich immer russischer isolieren möchte, zu verlassen?

    Schaun wir doch genauer hin ...
    ein weites Feld ist aufgetan,
    historisch ... politisch ... wirtschaftlich ... kulturell
    ... und nun gerade tagespolitisch.

    Das wird eine interessante Sammlung, die zur Analyse der Verhältnisse quasi als Spiegel
    dienen kann, womit man dann sich auch die die murrend bleiben, besser verstehen kann.

    Also was das Erste unlängst zum
    Rauskommen aus Russia dokumentierte:

    Exodus aus Russland - Ein Volk zieht in die USA

    Maja Islamowa ist 66. Um vier Uhr morgens hat sie heute zum ersten Mal seit zwanzig Jahren ein Flugzeug bestiegen - um zum dritten Mal in ihrem Leben zu flüchten.
    Mit ihren beiden Söhnen, den beiden Schwiegertöchtern und vier Enkeln zieht Maja Islamowa aus der südrussischen Region Krasnodar in die USA. Die Familie Islamow gehört zu einer türkischstämmigen Minderheit im Süden Russlands. Das kleine Völkchen kommt ursprünglich aus Meschetien, einer Region im Süden Georgiens. Im Jahr 1944 hatte der sowjetische Diktator Joseph Stalin beschlossen, das moslemische Volk nach Mittelasien zu verbannen - zwei Wochen lang waren sie unterwegs, unter ihnen auch Maja Islamowa, damals fünf Jahre alt.


    Russland, als Nachfolger der zusammengebrochenen Sowjetunion, hat allen sowjetischen Bürgern die russische Staatsangehörigkeit erteilt. Nur in der Region Krasnodar galt diese Regel nicht - der nationalistische Gouverneur von damals und sein Nachfolger berichtete von der Türken-Mafia, schikanierte die Türken. Kosaken überfielen ihre Häuser. Fünfzehntausend Menschen, ein ganzes kleines Volk, musste ohne Pässe, ohne Führerscheine, ohne Heiratsurkunden, also ständig am Rande der Illegalität leben.
    Die Hilfe kam aus Washington - vor acht Jahren hat die amerikanische Regierung den Türken aus der südrussischen Region Krasnodar den Flüchtlingsstatus zuerkannt. Als eine verfolgte Minderheit dürfen sie nun in die USA auswandern - mit nicht mehr als 60 Kilo Gepäck pro Person. Wir begleiten die Familie Islamow auf ihrem Weg aus einem Dorf im Süden Russlands in die neue - inzwischen dritte - Heimat: Pittsburgh in Pennsylvania.

    http://programm.ard.de/TV/einsfestival/exodus-aus-russland---ein-volk-zieht-in-die-usa/eid_287227419674530?list=now

    Und weiter:

    Warum gab es die Hochzahl von 200.000 Auswanderern in 1995?

    Warum war Mitte des ersten Jahrzehnts im 21. Jh. erst mal nahezu wenig vergleichsweise zu 2008 ff und den 90igern an Bewegung raus aus Russland zu verzeichnen?

    Eine Betrachtung der Steigerung der politischen Asylanträge muss ja zunächst in Relation zu den unmittelbaren Vorjahren gesehen werden.
    Betrachtet man den Zusammenhang zur Zeit, so ist wie erläutert, ein Wachsen dieses speziellen Bereichs der Auswanderung aus politischen Gründen mit Asylantrag im Ausland zu beobachten.

    Große Zahlen früherer Jahre ... in den 90igern mit anderen Ursachen sind da zunächst nicht so relevant.

    Die Steigerung ist wichtig und schlägt zu Buche, auch wenn sie sich wie zur Zeit auf kleinem Niveau bewegt.

    Natürlich ist es erstaunlich, dass dieser russische Staat während Medwedews Interimszeit schon seit 2009 ein so hohes Potential ... vergliechen mit der unmittelbaren Zeit zuvor ... an Asylsuchenden
    entließ.

    Wäre Russland ein europäischen Staaten vergleichbar funktionierendes System mit Meinungsfreiheit auf allen Ebenen, sähen die Zahlenspiele wohl so aus, dass alles rund Putin marginalisiert wirken würde.

    Gerade die Betrugswahlen, bei denen verwunderlicher Weise im Winter so vielen übel wurde, zeigen ja, dass die Umkehrung der Machtverhältnisse zugunsten aller Oppositionellen eher der Wirklichkeit entspricht als das staatlich vorgegaukelte Phantombild.

    Die scheinbar kleinen Zahlen haben eine hohe Potenz, weil viel mehr dahintersteckt und aussagekräftig ist, denkt man an das staatlich immer enger gezogene Netz für mögliche freie Verbreitung der Meinung des Volkes
    im großen Russland.

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 17:45   jich

    Gerade aufgestanden und noch immer nicht nüchtern, kippen Sie sich schon wieder mit etlichen sto Gramm zu.

    ´Stoll 06.07.2012 - 16:33
    [...]
    Habe gerade eine Flasche Sekt gewonnen, weil Sie genau darauf angesprungen sind. Hatte mit meinen Freunden gewettet, dass Sie auch auf einen blanken Haken - Aralsee - beißen würden[...]´
    http://www.aktuell.ru/russland/politik/russlands_aufruestungsprogramm_droht_zu_platzen_4430.html


    ´Stoll 31.05.2012 - 15:18

    Die paar Pflanzen hätte man auch stehen lassen können.´
    http://www.aktuell.ru/russland/news/neben_moskauer_metrostation_waechst_hanf_statt_rasen_32211.html


    ´Stoll 26.06.2012 - 12:55

    Wie weit ist den dieser Regionalgouverneur der Zeit hinterher? Hanf ist noch unschädlicher als Alkohol und Zigaretten. Doch das wird blinder Aktionismus sein. Wenn alle Drogensüchtigen in Russland Hanf rauchen würden, dann wären viele Probleme von allein gelöst.´
    http://www.aktuell.ru/russland/news/jakutiens_praesident_will_drogensucht_mit_hanf_bekaempfen_32371.html


    Und wieviele Bongs haben Sie heute schon gezogen, Herr Rastamann? Schon bei der Tanke einen Nachschub an Snacks geholt?

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 17:14   Stoll

    15.07.2012 16:43 jich.

    Gerade aufgestanden und noch immer nicht nüchtern, kippen Sie sich schon wieder mit etlichen sto Gramm zu.
    Genau das entnehme ich Ihrem Beitrag. Oder ist es der verzweifelte Versuch mit untauglichen Mitteln zum Angriff über zu gehen?
    Sie sind und bleiben ein ganz armes Würstchen. Eine gepflegte Unterhaltung oder Diskussion hatte sich in dem Moment erledigt, als ich einige Ihrer Beiträge mit übelsten Beschimpfungen gegenüber anderen Schreibern gelesen habe. Als es dann auch mich betraf, ohne Ihnen auch nur zu nahe getreten zu sein, hat das mein Urteil über Sie nur bestätigt.
    Sie waren früher vielleicht mal intelligent. Reste blitzen hier und da noch auf. Aber was immer Sie zu sich nahmen und nehmen, trinken oder inhalieren hat nur eine stark begrenzte Anzahl funktionierender Gehirnzellen übrig gelassen.
    Mit Jemanden dessen Gehirn die Leistungsfähigkeit einer Pampelmuse hat, werde ich mich nicht mehr abgeben.


    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 16:43   jich

    Der Experte betonte, dass der Kreml gelassen darauf reagiert, weil es dann weniger Protestler im Land gibt.

    Auch eine Art die stetig sinkende Zahl der ´Protestler´ erklären.

    Apropos, in den letzten Monaten ist es recht still um die OWS-Bewegung im ´Imperium des Guten´.
    Hat Obama die Hunderttausenden etwa in bester SED-Manier beseitigen lassen?

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 16:42   Stoll

    15.07.2012 16:10 jich, ---Ich habe lediglich behauptet, dass der Post die Unterhaltung kein bisschen weiter bringt, da er nur Beleidigungen enthält und deshalb nicht lesenswert ist, da Zeitverschwendung. ---

    Dann ist das also Ihr ganz normaler Umgangston, wenn Sie Royaler als moralisches Drecksloch bezeichnen. Und hier auch gleich der Beweis:

    14.07.2012 18:12 jich,
    Royaler von zu Guttenberg sind ein moralisches Drecksloch!





    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 16:27   Stoll

    Die Geschichte wiederholt sich

    15.07.2012 15:39 Royaler,--- Der Experte betonte, dass der Kreml gelassen darauf reagiert, weil es dann weniger Protestler im Land gibt.---

    Herbst 1989: "Wir weinen ihnen keine Träne nach." Erich Honecker, Generalsekretär des ZK der SED, angesichts tausender, die die DDR verließen.
    Das war dann der Beginn des Unterganges der SED - Diktatur unter Honnecker in der DDR.

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 16:10   jich

    Stroll: Sind Ihre eigenen Beleidigungen im Delirium unter gegangen oder warum plötzlich so empfindlich.

    Hey hey, wer hat deNN etwas von ´empfindlich gesagt´. Ich habe lediglich behauptet, dass der Post die Unterhaltung kein bisschen weiter bringt, da er nur Beleidigungen enthält und deshalb nicht lesenswert ist, da Zeitverschwendung. Ein eindeutiges Zeichen für Argumentationsmangel Ihrerseits.
    ´Sto gramm´? Dürfen denn Ihre Koscher-Freunde Ihnen solche Begriffe beibringen? Was kommt als Nächstes? ´Salo´ als ´Zakuska´
    ? Oder spülen Sie immer mit Sekt nach, wann immer Sie Ihren nächsten blödsinnigen Beitrag geschrieben haben, also immer?

    Royaler, Ich bin mir nicht sicher, ob Sie ein Mensch sind und neben Ihrer kopierten Schreibereien auch lesen können.

    Ich wiederhole mich, sagen Sie probehalber Bescheid falls Sie die Nachricht erfolgreiche entschlüsseln konnten:

    2009 - 20110
    2010 - 18590
    2011 - 18000
    Siehe: http://epp.eurostat.ec.europa.eu/statistics_explained/index.php?title=File:Countries_of_origin_of_(non-EU-27)_asylum_seekers_in_the_EU-27_Member_States,_2009_and_2010_(1)_(number).png&filetimestamp=20111118152008


    und

    http://www.tradingeconomics.com/russia/refugee-population-by-country-or-territory-of-asylum-wb-data.html

    als Referent für den Langzeittrend.

    Wie Sie sehen können(oder auch nicht), geht der Trend der letzten 3 Jahre nach unten(das Gegenteil von ´Steigen´).
    Und im Vergleich zu den demokratischen 90ern sind die heutigen Zahlen eine statistisches Nichts.

    Rechnen wir hinzu, dass gerade mal etwa 1/6 der Anträge in der EU angenommen werden, so haben wir in 2011 ganze 6000 Asylbewerber, die vor ´Putin III erfolgreich fliehen konnten´.
    Bei einer Bevölkerung von 144 Millionen können sich diese Zahlen weder mit der Zahl der Verkehrstoten, Haushaltsunfälle oder Badeunfälle messen.

    Natürlich nutzen Propagandisten von ´Novaja Gazeta´(Stroll sehen Sie, noch so ein unabhängiges Blättchen, freie Medien und so!) jede Art von statistischen Zahlen, um diese zu verdrehen und somit eine kurzfristige Panik zu schieben.

    Geht man aber wie ich rational vor, so merkt mal schnell, dass es bei der Panik um nichts Anderes als heiße Luft der Sesselfurzer handelt, die man durch Öffnen des Fenster schnell wieder loswird...

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 15:39   Royaler

    Immer mehr ...

    Lesenswert zu Asyl ...

    Immer mehr Oppositionelle verlassen Russland - „Nesawissimaja Gaseta“

    ... Quelle siehe unten ...

    ... ...

    Das ist deutlich in der Situationsbeschreibung und der Analyse von russischer Seite:

    ... ...

    MOSKAU, 13. Juli (MOSKAU).

    Gestern haben einige russische Oppositionsführer eine Petition an das Ermittlungskomitee übergeben, um die Strafverfahren wegen der Ausschreitungen am Moskauer Bolotnaja-Platz zu stoppen und alle Inhaftierten auf freien Fuß zu setzen, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ am Freitag.
    Sergej Dawidis vom „Komitee des 6. Mai“ zufolge haben mehr als 30 Funktionäre und Politiker die Petition unterschrieben. Unter ihnen sind die Oppositionellen Boris Nemzow, Sergej Udalzow, der Blogger Alexej Nawalny und andere zu finden.
    Einige Oppositionelle haben Russland mittlerweile verlassen. Anastasia Rybatschenko von „Solidarnost“ hält sich zurzeit in Deutschland auf. Die Wohnung ihrer Mutter in Moskau war am Vortag im Rahmen des Strafverfahrens wegen der Unruhen bei den Demonstrationen am 6. Mai durchsucht worden. „Es ist noch unklar, weswegen ich angeklagt werde, sagte Rybatschenko. „In dieser Wohnung lebe ich seit mehr als einem Jahr nicht. Die Polizisten haben meinen Pulli beschlagnahmt, den ich angeblich bei der Kundgebung vom 6. Mai getragen hatte, obwohl das nicht stimmt. Sie haben auch gedroht, dass ich mich lieber stellen sollte, weil sie mich ohnehin finden würden“, so die Aktivistin.
    Sie habe große Angst davor, aus Deutschland ausgewiesen zu werden, weil ihr Visum in fünf Tagen abläuft. Laut einer Quelle in diplomatischen Kreisen Deutschlands kann Rybatschenko um politisches Asyl in Deutschland ersuchen.
    Auch andere Oppositionelle haben dem Land den Rücken gekehrt. Vor einem Monat beantragte Raketen-Entwickler Alexander Dolmatow Asyl in den Niederlanden; gegen ihn wird wegen der Krawalle am 6. Mai auch ermittelt.
    Laut Alexej Makarkin, Vize-Chef des Zentrums für politische Technologien, handelt es sich nur um Einzelfälle. „Die Situation kann jedoch wegen des NGO-Gesetzes, hoher Strafen für die Teilnahme an Kundgebungen und der Internetzensur akuter werden.“ Makarkin führte die Ergebnisse einer Umfrage des Forschungsinstituts Lewada-Zentrum an, laut der nur 17 Prozent der Russen zurzeit einen Reisepass besitzen. Ins Ausland (ausgenommen Länder der ehemaligen Sowjetunion) reisten bis dato nur fünf Prozent der Russen. „Wenn die Leute in den Westen reisen, fallen ihnen die Schuppen von den Augen“, sagt der Experte.
    Die Auswanderungen sind nicht immer politisch bedingt, haben jedoch gleiche Gründe. „Die unpolitische Jugend spürt, dass Russland sich vom Westen entfernt“, so Makarkin. Der Experte betonte, dass der Kreml gelassen darauf reagiert, weil es dann weniger Protestler im Land gibt.

    http://de.rian.ru/russia/20120713/263983307.html

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 14:52   Royaler

    Asyl Zahlen steigend

    zu: 14.07.2012 22:05 Stoll

    Schön wäre, wenn in russischen Medien die richtigen Zahlen zu finden wären und erläutert würden, zu den Abgängen in Richtung: Weg von Russland ... es handelt sich je immerhin um russische Staatsbürger.

    Vielleicht weiß der FSB ja das Genaueste?

    Die Suche nach den richtigen Zahlen gestaltet sich schwierig,
    zumindest, was die langjährige
    Übersicht und deren Analyse angeht.

    Insofern bin ich für jeden Hinweis dankbar, da ich glaube, wie erwähnt, dass die Asylbewerberzahlen der nunmehr dauerhaften Beobachtung bedürfen.

    Richtig ist wohl, was die Anträge in Europa angeht, eine Zahlenreihe
    von 20.000 in 2009, 18.000 in 2010 wie 2011.

    Insofern keine Steigerung in 2011.
    Aber aus Erläuterungen kann ich zumindest soviel entnehmen, dass
    ca. 50 Prozent der Bewerbungen um politiscches Asyl aus den Kaukasus-Regionen resultierten. Der Rückgang von 2009 zu 2010 ist insofern erklärbar, als es weniger Anerkennungen zu Anträgen aus der Kaukasus-Region in Europa gibt wg. der vermuteten verbesserten Lage dort und veränderter Verfahrensregeln in Europa.
    Insofern ... und das müsste man genauer prüfen ... scheint die Zahl ca. 18.000 in 2011 einen höheren Anteil an anderen Gründen als die anhaltenden Missstände in den Kaukasus-Regionen zu beinhalten.
    Somit ist ein Wachsen der Zahlen aufgrund der Wintersituation unter der Beobachtung der
    enormen Betrugswerte bei den Wahlen und den darauf mühsam folgenden, aber entsprechend enorm gewachsenen Protesten zu vermuten … die Stimmung ist entsprechend … Widerstand leisten
    oder gehen.

    Nimmt man die Zahlen im ersten Halbjahr 2012 in Deutschland und insbesondere im Mai hinzu,
    kann man von einer steigenden Anzahl von Anträgen sprechen, die nicht auf die Kaukasus-Situation hin gestellt werden.

    Im Zeitraum von Jan. bis Mai sind die russischen Anträge in Deutschland auf dem 7.Platz, was den Mai angeht auf dem 6.Platz, wenn ich diesmal richtig geschaut habe. Ich hatte irrtümlich Russland bereits auf dem vierten Platz gesehen. Aber das kann ja noch kommen.
    Wenn jemand die genauen Zahlen kennt, wäre ja prima, sie zu veröffentlichen, speziell aus zuverlässigen oder gut unterrichteten Kreisen in Russland selbst.
    Ich bleibe dran bei der Suche wie beim Interesse für die Sache mit dem Aderlass
    und dem Dummschrumpfen der Russischen Föderation.

    Wie die dankenswerterweise ins Spiel gebrachte Sicht auf Sibirien
    ... Stoll zu F.A.Z. andeutet, tut sich außer der Asylsituation viel mehr, wenn man die These der
    kontraproduktiven Politik, was die Zukunftsentwicklung Russlands auf möglichst hohem Niveau angeht betrachtet.

    Dennoch ist hier Genauigkeit wichtig. Gerade auch, was die Vorstellung der statistisch
    zu bemerkenden Grobentwicklungen und dann folgend der einzelnen Beweggründe angeht.
    Gerade auch die Betrachtung von Anerkennungen und Nicht-Anerkennungen bei Anträgen auf politisches Asyl sind interessant ...
    und der erwähnte Gradmesser … wieviel mehr staatliche Repression ist erkennbar … kann so deutlich werden.

    Einer These hilft am besten natürlich die sachlich vorgebrachte Gegenthese, wohlbegründet, versteht sich.

    Insofern bin ich gespannt auf eine Diskussion, die sicherlich bald auch in den Medien breiter geführt werden wird, wenn die Zahlen steigen von russischen Oppositionellen, die zu Unrecht
    wg. dem Versuch, ihr Versammlungsrecht durchzusetzen, kriminalisiert werden. Der Asylantrag in München war insofern nur ein Markpunkt, der Aufsehen erregt hat wie der zeitnahe Antrag in den Niederlanden.

    Denn Solcherlei gibt die Stimmung im Lande entgegen dem falschen Spiegelbild in russischen Medien dann punktgenauer wieder, wenn man nicht direkt aus Gesprächen
    mit der russischen Mittelschicht, die opponiert, ... zitieren ... möchte.

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    15.07.2012 2:36   Stoll

    Das nächste innenpolitische Problem, dem sich Putin stellen muss

    In der Frankfurter Allgemeine vom 08.06.2012 im Feuilleton gibt es einen interessanten Beitrag zu lesen.
    -- Der sibirische Tiger erwacht --

    „Wir haben Moskau genug gefüttert“ so die Parole, die seit einiger Zeit durch die ständig an Bevölkerung verlierende Landmasse hinterm Ural hallt.

    Vielleicht sollte Putin von seiner geplanten 23 Billionen Rubel Aufrüstung, ein paar Billionen für die Einwohner Sibiriens abzweigen.Denn dort braut sich etwas zusammen.
    Nachdem ich diesen Artikel und noch andere in der gleichen Zeitung gelesen habe, war ich richtig erleichtert, dass die russische Bevölkerung nicht nur aus Menschen wie jich und JohannGmelin besteht, sondern sich gravierend unterscheiden. Das gibt doch viel Hoffnung und Glauben an das russische Volk zurück, dass es selbst genug Kraft hat, Entscheidungen zu seinem Wohl zu treffen und durch zusetzen.

    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    14.07.2012 22:05   Stoll

    14.07.2012 16:19 Royaler,--- Russland schrumpft sich dumm dank Putins Machtgehabe und dem seiner Gefolgschaft. ---

    Wie viel ist ein Mensch wert, wenn man es in Zahlen ausdrücken müsste ?
    1,2 Millionen Euro, hat Buchautor Jörn Klare errechnet.
    Wenn man jetzt die Zahl der russischen Antragsteller auf Asyl nimmt, also 18000/ 2011, und es werden ja nicht weniger bei der Repressionspolitik Putins, dann sind das etwa 18 Milliarden Euro Verlust für Russland 2011. Gehen wir mal davon aus, dass sich die Zahlen bei 15000 Asylanten jedes Jahr stabilisieren, dann wird der zu erwartende Aderlaß Russlands in die hunderte Milliarden gehen.
    Kein Wunder, dass Ulbricht am 13. August 1961 eine Mauer errichten lies. Denn die immer größer anschwellende Flüchtlingswelle aus der DDR in die BRD, hätte Ulbrichts Gefängnis noch viel früher zusammen brechen lassen.
    Russlands Ökonomen haben das längst erkannt. Gekoppelt mit einer sehr niedrigen Lebenserwartung russischer Männer, sowie niedriger Geburtsrate, die noch immer unter der Sterberate liegt, sind die damit verbundenen Aussichten nicht gut. Es könnte sogar zu einer neuen gesetzlichen Mauer kommen, die Asylanträge in anderen Ländern erst gar nicht zu lässt. Das wäre dann in der Tat das Eingeständnis einer total verfehlten Politik.
    Warten wir es ab.
    Putin kann noch immer ein neuer Putin der Große werden, wie es Zar Peter einst war. Dann hätte Putin seinen unauslöschlichen Platz unter den fortschrittlichsten Herrschern in der Geschichte Russlands, wenn nicht Europas.
    Zu wünschen wäre es ihm und dem russischen Volk.


    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland
    14.07.2012 20:50   Stoll

    JohannGmelin 14.07.2012 - 18:12 --
    - Reichtum mit „flotten Weibern“, Sex ---

    Ist doch eigentlich der Traum eines jeden Mannes.
    Wenn Sie es lieber mit Männern machen, dann ist das ganz allein Ihre Sache und geht mich auch nichts an.
    Ich genieße derweil mein Leben mit flotten Weibern und Sex.

    Politik | Gesetz über „ausländische Agenten“ endgültig angenommen
    14.07.2012 20:41   Stoll

    14.07.2012 18:12 JohannGmelin --- Die Russische Armee und die Volksarmee Chinas (da werden die anderen Staaten der BRICS und SCO gar nicht gebraucht), werden eiene jede Einmischung, in Mittelasien verhindern !! ---

    Die russische Armee ist in den vergangenen 20 Jahren so zusammen geschrumpft, dass sie allenfalls den Tischdienst in der chinesischen Armee übernehmen könnte, wenn die Chinesen ihre Leute mobilisieren.
    Putins Aufrüstungsprogramm von 23 Billionen Rubeln, umgerechnet fast 575 Milliarden Euro, geht voll nach hinten los. Genau wie die Sowjetunion wird sich Russland daran verschlucken. Immer die gleichen Konzepte sind Beleg für eine wenig lernfähige Führung.

    Politik | Gesetz über „ausländische Agenten“ endgültig angenommen
    14.07.2012 19:49   Stoll

    --- In anderen Fällen sind die USA ein Mafia- und Geldfälscherstaat, der die ganze Welt betrügt und sie mit Kriegen und wertlosen Gutscheinen überflutet. Kein Wunder, dass Sie keine Gelegenheit auslassen, diese Nation der Parasiten zu verteidigen... ---

    Dann hat Russland nur wertlose Gutscheine als Währungsreserven. Angenehm ist das aber auch nicht. Und erst mal China. Die können sich dafür dann noch nicht mal einen Apfel oder ein Ei kaufen. Ne sowas aber auch. Wer von den Beiden ist denn dann der Klevere ? Der verkauft oder der kauft ?
    Na jich bekommen Sie es raus oder soll ich jeden Buchstaben 10 cm groß schreiben, weil Sie Hackevoll sind und alles vor Ihren Augen verschwimmt ?


    Russland-News | Oppositionelle suchen Asyl in Deutschland und Holland

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites