Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 22.06.2011 7:19   ivanfi

    Glaubwürdigkeit, Mister Medwedew, Mister NATO-USA-Schleimscheisser, sieht anders aus!

    Medwedew, der verlogene Schleimscheisser (und sein aussenpolitischer Zwangs-Schatten Lawrow, dem man nur vorwerfen kann, dass er Medwedews HAMPELMANN-Linie ausführte, anstatt zurückzutreten!) hat nach Wochen und Monaten der Libyen-Bombardierung NACHWEISLICH in verschiedenen Interviews die NATO-Linie vertreten.

    Medwedew und Lawrow haben JEDEN Versuch, die NATO-Linie zu verurteilen, zurückgewisen.
    Medweded und Lawrow haben JEDE Bitte der libyschen Regierung zurückgewiesen, diesen NATO-AMOKLAUF beenden zu lassen zu HELFEN.

    Medwedew und Lawrow plapperten der gottverdammten NATO-PROPAGANDA nach: „Schutz der Zivilbevölkerung“, etc. und gaben der NATO Recht „humanitär“ bombardieren zu müssen, NUR, WEIL 95% der Gaddafi-Libyer ihr SOUVERÄNES, in international anerkannten Grenzen lebendes Land gegen die BESTIALISCHE, BARBARISCHE NATO-Aggression und gegen deren monarchistische/Al-Kaida verwobenen NATO-Kollaborateure blutüberströmt VERTEIDIGEN und bis zum letzten Mann verteidigen werden.

    Und jetzt soll diese monatelang bekannte Haltung Medwedews - weshalb ihn Putin gescholten hat, (Medwedew schoss dämlich und eifrig zurück) - das alles soll nicht mehr wahr sein?

    Glaubwürdigkeit, Mister Medwedew, Mister NATO-USA-Schleimscheisser, (‚Scheiss Russland, ich will auswandern!’) sieht anders aus!

    MFG. Ivanfi (Rostock)
    22.6.2011
    --------------

    Politik | Medwedew: Lernen aus Libyen, Veto gegen Syrien-Resolution
    21.06.2011 15:00   jich

    Geschichtsfälschung

    braucht man nicht in Anführungszeichen zu schreiben. Wer den lettischen Dokumentarfilm >The Soviet Story< (an dem auch der deutsche NDR beteiligt war) gesehen hat, darf mit ungläubigem Gesichtsausdruck erfahren, dass Stalin schon vor Hitler KZs zur Massentötung von Juden gebaut hat und zweiterer lediglich von Stalin inspiriert wurde. Russophobe auf der ganzen Welt atmen auf und freuen sich, dass sie Hitler auf die gleiche Stufe wie Stalin stellen können und somit UdSSR mit dem 3.Reich gleich setzen dürfen. Selbstverständlich bedeutet das, dass die sowjetische Befreiung vor den Nazis, den Osteuropäern keinerlei Vorteile, außer Jahrzehnte andauernder Okkupation gebracht hat. Mit dieser Propaganda werden verstärkt Schüler im (ehemaligen) Ostblock und Baltikum gefüttert. Was ihre westlichen Altersgenossen angeht, so wissen diese bereits seit Generationen, dass USA und Großbritannien Nazideutschland im Alleingang besiegt haben.


    Russland-News | Russland veröffentlicht weitere Weltkriegsdokumente
    20.06.2011 16:42   jich

    Georgien machts den Amis nach. Zwar auf niedrigerem Niveau und seit einem kürzeren Zeitraum, weil das Land kleiner ist und keine $ drucken darf. Dafür beherrscht es die "Das Leben auf Kosten von Schulden"-Philosophie ganz wie ihr neues Vorbild. Außerdem scheinen die nicht viel Wert auf Protektionismus eigener(von der UdSSR geerbten) Industrie zu legen und dafür werden sie regelmäßig in den ganzen westlichen Rankings mit etwas besseren Platzierungen als Russland belohnt.

    Russland-News | Russland 82. unter 100 Risiko-Staaten, Tendenz positiv
    18.06.2011 16:12   jich

    O_O

    Herr Fasbender, sind Sie nicht zufällig schizophren? Während Ihr letzter Artikel vor preisgünstigem Populismus ala Spiegel nur strotzte, ist dieser Artikel voll mit nüchterner Logik und Analyse gesät. Vielleicht habe ich Sie einfach falsch eingeschätzt! Aber bitte weiter so!

    Meinung & Analyse | Modernisierung: Wer hört noch auf Europa?
    17.06.2011 7:29   ivanfi

    Draufhauen, Golo Mann! Nicht wahr? als Begrüßung einige Hundert Marschflugkörper absenden…

    Ist Ihnen Golo Mann vielleicht auch aufgefallen: Schon jetzt spielt der Westen den Herrgott auf Erden.

    Die atomaren Westmächte fühlen sich in nie zuvor geahnter bestialer Weise auf. Und sie wollen MEHR!

    Solange es gilt:
    NATO = Täuschen, Lügen, Stehlen, Morden,

    bin ich nicht Ihrer Meinung, Golo Mann.
    ----------------
    Solange der Westen die Welt immer blutrünstiger zu beherrschen übt, bin ich über ein noch vorhandemen Gegengewicht Russlands und Chinas erfreut.

    Russland und China haben in den letzten 12 Jahren keine einzige Bombe aus Gründen einer weltweiten Interventionssucht abgeworfen.

    Dagegen stehen gut Hunderttausend oder mehr Bombeneinsätze der so „liebenswürdigen“, DEMOKRATISCHEN atomaren Westmächte.

    Eine solche Demokratie ist nicht meine Demokratie, ABER DAFÜR IHRE, Golo Mann?

    Eine solche westliche Öffentlichkeit, die diese (rot-grüne) Kriegstreiberei im Westen toleriert, die medialen Verlogenheiten, den systemkonformen Journalismus kritiklos hinnimt, ist nicht besser, gar schädlicher, als die Mini-Diktaturen der Welt.

    -------------------

    Ist Ihnen, Golo Mann nicht aufgefallen, mit welchem Eifer die Franzosen auch Syrien zum Knutschen gerne bombardieren würden?

    Gerade in Libyen gut in die Gänge gekommen, eingefahren, Angriffsziele sind leider rar geworden (ausser man zerstört die gesamte Infrastruktur Libyens inklusive Wassersysteme) sucht man (ganz besonders Rot-Gün, die neuen Kriegstreiber des 21. Jahrhunderts) logischerweise ein geeignetes Trainingsgebiet für die angestrebte „Weltbefreiung“.

    Da sucht man fiberhaft nach neuen Bombardierungsmöglichkeiten. Zumal Syrien auch am Mittelmeer liegt, wäre im Moment wirklich passend…..
    (Würde dagegen Nordkorea, Myanmar, Kuba, Iran an der Reihe sein, wäre es im Moment logistisch unpassend...wegen der Ferne der zu zerstörenden Völker.
    Die Golfmonarchen werden wiederum zuerst leider noch als Mitläufer, Kollaborateure gebraucht. Um dieses Thema wird noch um Geduld gebeten…)

    Hat nicht gerade Gérard Araud mit Rücksicht auf Bedenken Indiens, Brasiliens, etc. kleinlaut „versprochen“ Syrien „aber doch nicht gleich“ bombardieren zu wollen?
    -------------------
    Agenturenmeldung am 10.6.2011:
    Auszug Anfang:
    Frankreichs UN-Botschafter Gérard Araud nannte die Resolution einen Versuch, eine "politische Botschaft" an Syriens Staatschef Baschar el Assad zu senden.

    (Ivanfi: wir kennen es schon aus dem Fall Libyen, wie eine „politische Botschaft“ Frankreichs aussieht, Herr Gerard Araud!)

    Im französischen Rundfunk sagte er, es werde keinen Militäreinsatz wie in Libyen geben, dies hätten auch die französischen Behörden bereits versichert.
    Auszug Ende.
    ---------------------

    Wenn sich die atomaren Westmächte so sicher sind, alles auf der Welt richtig zu machen - sie können sogar ohnehin machen was sie wollen, weil sowieso keiner ihnen das Wasserr reichen kann - dann wozu diese verschämte Zurückhaltung um Syriens Bombardierung herum, Herr Gerard Araud?

    Draufhauen!!!!!!! als Begrüßung einige Hundert Marschflugkörper absenden, dann folgen 10.000 1,5Tonner mit Uranmunition, abschließend eine sorgfältige, feine, behutsame Nachbearbeitung zum Glattrasieren des Gebietes mit den Apache-Formationen….

    Dann ist es nur noch Frage der Zeit, wann einigen Tausenden, vom Westen finanzierten bewaffneten Aufständischen (Exylsyrern, die gerne Syrien von der NATO „sonderbehandelt“ sehen mögen, wie die Monarchisten dies in Libyen tun, diese Falschen Fünfziger) gegen die Mehrheit des Volkes zur Macht verholfen werden kann.

    (Siehe Libyen: 95% Gaddafisten, die die NATO hassen, wie die Pest, sollen von 5% NATO-Kollaborateuren beherrscht werden.)
    Das ist das Ziel der atomaren Westmächte. Das ist demnach auch Ihr Ziel, Golo Mann?

    Mit freundlichen Grüßen

    Ivanfi (Rostock)
    17.6.2011
    -----------------------------


    Politik | Veto-Macht Russland hält zu Syrien - trotz aller Gewalt
    16.06.2011 17:23   Golo Mann

    ''Provokateure und Putschisten am Werk''?

    ....Zehntausend davon, liest man, sind verhaftet? Tausende ueber die Grenze zur Tuerkei geflohen? Der Rest wird mit Panzern und Hubschraubern bekämpft? Gefoltert und geschunden? Da muss sich der russische Außenminister doch um nichts mehr sorgen! Seine charakterliche und geistige Verfassung ausgenommen...

    Politik | Veto-Macht Russland hält zu Syrien - trotz aller Gewalt
    16.06.2011 8:33   ivanfi

    Haben Sie auch hierüber nachgedacht, Herr Ballin?

    Tja, Herr Ballin,

    wäre Chodorkowski so sauber, wie dies seine Verteidiger und Sympathisanten behaupten, so hätte er freie Hand, so wäre Russaland (dank der Chodorkowski-Linie) schon längst ein unbedeutender politischer Teil der Welt, dazu eine schier undendlich reiche Einnahmequelle (Ausbeutungsquelle) des Westens, ein bedeutender Faktor um die angestrebte Isolierung und am Ende auch der Beherrschung Chinas geworden.

    Ist vielleicht auch Ihnen aufgefallen: Schon jetzt spielt der Westen den Herrgott auf Erden.

    Die atomaren Westmächte fühlen sich in nie zuvor geahnter bestialer Weise auf. Und sie wollen MEHR!

    Russlands Welt-Politik verliert unter Medwedew gegenüber dem Westen alle bisher gekannten Schärfen und Konturen.

    Sind Sie der Meinung, Herr Ballin, dass dies der richtige Weg Russlands in die Zukunft sein sollte?
    -----------------
    Solange es gilt:
    NATO = Täuschen, Lügen, Stehlen, Morden,

    bin ich nicht Ihrer Meinung.
    ----------------
    Solange der Westen die Welt immer blutrünstiger zu beherrschen übt, bin ich über ein noch vorhandemen Gegengewicht Russlands und Chinas erfreut.

    Mögen Russland und China noch so viel aus innenpolitischen Gründen gescholten werden, sind diese DEFIZITE nur Bagatelle dagegen, was die atomaren Westmächte seit 1999 auf der Welt an bestialischen Kriegen („humanitär“ „zum Schutz der Bevölkerung“, man dröhnt: „Krieg gegen das eigene Volk“ wenn der Westen Destabilisierung und Neokolonialismus anstrebt) und an über 1 Million Toten (Kosovo, Afghanistan, Irak, Libyen) angestellt haben.

    Haben Sie auch hierüber nachgedacht, Herr Ballin?

    Russland und China haben in dieser Zeit keine einzige Bombe aus Gründen einer weltweiten Interventionssucht abgeworfen.

    Dagegen stehen gut Hunderttausend oder mehr Bombeneinsätze der so „liebenswürdigen“, DEMOKRATISCHEN atomaren Westmächte.

    Eine solche Demokratie ist nicht meine Demokratie, Herr Ballin.

    Eine solche westliche Öffentlichkeit, die diese (rot-grüne) Kriegstreiberei im Westen toleriert, die medialen Verlogenheiten, den systemkonformen Journalismus kritiklos hinnimt, ist nicht besser, gar schädlicher, als die Umstände um das Einzelschicksal Chodorkowsi in Russland.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Ivanfi (Rostock)
    16.6.2011
    -----------------------



    Politik | Ermittlungskomitee wäscht Chodorkowskis Richter rein
    15.06.2011 13:27   Uwe64DD

    Skandal in Jelzin-Familie – das Selbstbildnis zerbricht

    Welches Selbstbildnis soll denn zerbrechen dafür müsste doch erstmal ein gutes da sein und das kann man wohl nicht behaupten. Der einzigste Präsident der eine Ausstrahlung und eine unerschüttliche Meinung zur Russischen Föderation hat war wohl bis jetzt Putin.

    Leute | Skandal in Jelzin-Familie – das Selbstbildnis zerbricht
    13.06.2011 16:31   austria33

    na hoffentlich

    ich kann nur hoffen dass diese abgeschafft wird das ist immer die grösste hürde wenn ich richtung moskau im sommer unterwegs bin es soll so gemacht werden wie in der ukraine kein visa sondern nur die immigrationscard ausfüllen !!

    Reisetipps | FSB will Visapflicht für EU-Bürger abschaffen
    09.06.2011 20:16   Paulsen-Consult

    Es ist was dran an der Kritik

    Wenn auch für unser Verständnis zu heftig vorgetragen, kann man Putins Kritik durchaus nachvollziehen. Wenn man bedenkt, wie wirkungslos das Robert-koch-Institut und die Gesundheitsämter in Deutschland agieren, kommen einem schon Zweifel. Der Gemüse-GAU ist demnach noch nicht unter Kontrolle. Man hat auch auf einer Magedeburger Gurke im Biomüll EHEC-Erreger gefunden. Somit bleibt die Killer-Gurke nach wie vor aktuell.
    Das Management der EU ist also alles andere als gut.
    Allerdings frage ich mich, zu einer Zeit, in der man sich am abwasserwarmen Assovschen Meer Cholera holen kann, ob die moralische Empörung wegen der unhygienischen EU nun wirklich bis zum letzten ausgekostet werden muss?

    Politik | Putins „Mörder-Gurken“ belasten EU-Russland-Gipfel
    09.06.2011 8:04   micky

    froh

    da bin ich aber sehr froh, dass es auch in Russland solche Spinner gibt.

    Panorama | Michalkow: Japanische Ereignisse „eine Strafe Gottes“
    09.06.2011 8:03   micky

    gewisse Leute?

    die "gewissen" Leute sitzen aber auf beiden Seiten. Nicht nur auf Russischer!

    Ja- durch einen Wegfall der Visapflicht würde man auch sicher kurzfristiger eine Wochenend- Städtereise unternehmen.

    Reisetipps | FSB will Visapflicht für EU-Bürger abschaffen
    06.06.2011 20:09   Klaus Wernster

    Skurrilitäten-Kabinett

    Eine ungewöhnliche Sammlung der skurrilsten Lenin-Denkmäler in Russland, die bis heute auf ihren Podesten stehen, bietet das Portal www.leninkult.de. Mit tollen Fotos und GPS-Positionen zum Wiederfinden.

    Stadtnachrichten | Bombenanschlag auf Lenin-Denkmal in Puschkin
    05.06.2011 18:02   jich

    Ein Artikel über eine gelbe Ente...

    Was die Hundefuttergeschichte angeht, so gab es vor einigen Wochen einen Videobeitrag des georgischen TV-Senders PIK auf inosmi.ru und ich frage mich, ob Thomas Fasbender sich auf diesen bezieht.
    Jedenfalls, wenn man logisch überlegt, dann wäre es jedem klar geworden, dass Hundefutter durchaus in der gleichen, wenn nicht in einer höheren Preisklasse spielt, als die typischen Konserven, die die Soldaten bekommen. Wirtschaftlich wäre es also nicht vertretbar, Soldaten damit zu füttern.

    Außerdem ist es durchaus realistisch, dass das Hundefutter tatsächlich für Wachhunde und Spezialeinsatzhunde bestimmt war.

    Von dem entlassenen Major Matwejew gibt es auf dem selben Youtube Videos, die ihn beim Mittagsschläfchen auf seinem Arbeitstisch in einem nicht ganz nüchternen Zustand zeigen.


    Klar, im Jahre 1992 wäre die Geschichte über hungernde Soldaten und asiatische Gastarbeiter auf dem Militärstützpunkt nicht hinterfragt worden(und höchstwahrscheinlich zurecht), aber es ist nun mal 2011 und statt Gogol gibt es Google.

    In diesem Sinne vergebe ich eine (deutsche) 5- an Thomas Fasbender für seinen Recherche-Mangel.

    Meinung & Analyse | Hundefutter für Soldaten: Eine Betrachtung
    03.06.2011 12:29   Anna

    Es freut mich, dass Sie feststellen, dass es keine guten Okkupanten gibt.Die Sowjetunion hat ihre Heimat und auch die anderen europäischen Staaten von den deutschen Faschisten befreit.Dafür müsen wir ihren Landsleuten ewig dankbar sein.Heute sind die NATO-Soldaten, allen voran die USA, die Okkupanten. Die Bevölkerung der Welt erwartet vom russischen Präsidenten eine klare Stellungnahme gegen den Aggressionskrieg der NATO in Libyen !!!Brigitte Queck, Leiterin der Vereinigung "Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg"

    Kultur | Geheimdokumente für Kriegsforschung freigegeben (II)
    03.06.2011 8:33   hamburg

    importstopp gemüse

    völlig richtig der importstopp für eu gemüse seitens der russen, wäre sonst leichtfertig der eigenen bevölkerung gegenüber.ursache des erregers ist m.e. das düngen mit fäkalien und resten aus biogasanlagen auf die gemüsefelder.

    Russland-News | Gemüsebann: EU sauer, russischer Handel vor Defiziten
    01.06.2011 17:07   ivanfi

    NATO = Täuschen, Lügen, Stehlen, Morden.

    NATO = Täuschen, Lügen, Stehlen, Morden.

    Sind die ATOMAREN Westmächte, die NATO der Herrgott selbst auf der Welt?

    Wer zum Teufel hat es zu bestimmen, wer in Libyen der Staatschef ist?

    Wer gibt im Völkerrecht irgendjemandem das Recht, (ausser dem libyschen Volk selbst) zu bestimmen, wer und was im souveränem Land Libyen zu bestimmen hat?

    Hat die Resolution 1973 nicht ausdrücklich die Forderung nach Regimewechsel ausgeschlossen?

    Haben nicht Russland, China, etc. andauernd betont, dass die 1973 KEINEN Regimewechsel oder Staatschef-Tausch beabsichtigt?

    Wer gibt der NATO, den atomaren Westmächten das Recht GOTT AUF ERDEN zu spielen?

    Gibt es denn keine akademische, journalistische Intelligenz in der BRD, die diese INTERNATIONALE Willkür, die RECHTLOSIGKEIT, das internationale Recht mit den Füßen tretende Politik und Praxis der atomaren Westmächte massiv, öffentlich, permanent, couragiert bekämpfen?

    Wenn es beim Faustrecht des Westens bleibt, muss gefordert werden: FAUSTRECHT für Alle!

    Dann kann auch China Taiwan einnehmen, zugleich werden sich Uiguren, Tibet, etc. abspalten, Argentinien die Falkland-Insel mit allen Mitteln zurückholen, die BRD in Polen und Tschechien einmarscheiren, Ungarn holt sich die Süd-Slovakei und Transsylvanien, Irland bombt Nordirland frei, die Kurden raffen alle Kurdengebiete zusammen, französische, holländische Übersee-Kolonien müssen durch China freigebombt werden, etc.

    Was ist aus dem sooo lobenswerten, freiheitlichen, pluralistischen, friedliebendem Westen der 1980-er Jahre geworden?

    Warum dulden und wählen die Menschen die Grünen, die KRIEGSTEREIBER, die NATO-Steigbügelhalter exellens, diese falschen Fünfziger immer und immer öfter?

    Ist das BRD-Volk (der BRD-Journalismus) so blind, so egoistisch, die NATO-GEFÄLLIGKEITSDIKTATUR LIEBEND, dass sie diesen neuen Hitlers der Aussenpolitik in 2011 schon wieder nachlaufen wie damals, ab 1939?
    --------------

    Medwedew: Steigbügelhalter des fiesen, kriegstreiberischen, bestialischen Westens, RüstungsHELFER Frankreichs, SCHÄMEN SIE SICH!
    -------------
    NATO = Täuschen, Lügen, Stehlen, Morden.


    Politik | Gaddafis Rücktritt: Klappt russische Vermittlung?
    31.05.2011 19:22   jich

    kill the invaders

    Eigentlich heisst das Lied "Invaders Must Die" und ist sowohl live, als auch von der Schallplatte ein echter Hit.

    Szene | Maxidrom: Korn und The Prodigy heizen Moskauern ein
    30.05.2011 21:26   ML_89

    Ich frage mich in wief ern das die Yankees betrifft,ob Russland "Schwulendemos" genehmigt oder nicht?

    Szene | US-Aussenministerium besorgt wg. Moskauer Gay-Parade
    30.05.2011 0:29   Fritz

    Klassische Schönheiten

    Tupolev-Passagierjets waren ästhetische Donnervögel und wenigstens in dieser Hinsicht ihren westlichen Gegenstücken überlegen. Der Landeanflug einer TU-154M war für jeden "Spotter" ein echtes Erlebnis. Adieu Tuschka, proschtschaj.

    Stadt-Nachrichten | Moskauer Flughäfen verbieten sowjetische Donnervögel

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites