Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 13.11.2012 18:18   Cello

    @gerd

    Da gehe ich mit Ihnen einig! Ich zielte auch nicht direkt auf die Eigeninitiative und auch nicht auf die sicherlich fragwuerdige Demokratie und Menschenrechte, welche mit Sicherheit nach wie vor in Frage zu stellen sind. Nein, viel mehr ging oder geht es mir beim vorangegangenen Kommentar darum, dass zumindest die chinesische Regierung die Tatsache laengst erkannt hat und aktiv an der Modernisierung arbeitet, ganz im Gegensatz zu der russischen Regierung, welche meines Erachtens nur grosse Worte und Sprueche klopft und dies wie schon genannt seit Jahren. Das kleinere Uebel liegt sicherlich bei der Bevoelkerung, denn die wuerden denke ich gerne mitziehen weil sie letzden Endes davon wohl auch profitieren wuerden. Manchmal bis sehr oft ueberkommt mich jedoch das schleichende Gefuehl, dass es die russische Regierung gar nicht so Ernst nimmt mit der Modernisierung, oder noch mehr, dass die linke Hand keine Kenntnisse davon hat, was die rechte Hand tut!

    Wirtschaft & Geld | Rüstungsbranche setzt auf "Kalaschnikow" als Marke
    13.11.2012 17:23   gerd

    @cello

    Das liegt sicher an der lupenreinen Demokratie und der 100 %igen Einhaltung der Menschenrechte in China.
    Motivation ja aber sicher nicht als Eigeninitiative

    Wirtschaft & Geld | Rüstungsbranche setzt auf "Kalaschnikow" als Marke
    13.11.2012 15:22   Holger Eekhof

    Wie immer ... DANKE!

    Herr Faßbender, vielen Dank.

    Doch glauben Sie wirklich, das dem deutschen Michel eine unstillbare Sehnsucht nach Harmonie und Gerechtigkeit in die Wiege gelegt wurde? Ein Blick zurück in die politische Praxis, und schon reduziert sich dieser Charakterzug des deutschen Michels auf eine relativ kurze Zeitspanne.
    Ich hoffe jedenfalls, das sich solche Resolutionen des Bundestages der Aufmerksamkeit erfreuen werden, die Ihnen zukommt. Sie wird zur Kenntnis genommen werden und abgeheftet werden.
    Denn wen interessiert es in Russland tatsächlich, was verschiedene berufsmäßige Politiker so von sich geben, wenn der Tag lang ist? Maximal den Stab der politischen Entscheidungsträger, denn diese werden dazu verdonnert, Resumees abzuliefern, und zwar kurz, prägnant, und vor allem darauf abgestellt, wie der eigentliche Tenor zu verstehen ist.
    Und in diesem Sinne sieht die Resolution und ihre Diskussion in den - zugegebenermaßen für mich - relevanten Fragen wie folgt aus - in vier Zitaten:

    Wir müssen in der Visafrage deutlich weiter gehen, als wir es bisher getan haben.

    Viele in Europa meinen, wir brauchen Sicherheit vor Russland. Wir in Deutschland vertreten sicherheitspolitisch die Auffassung: Wir brauchen Sicherheit mit Russland.

    Russland ist unabdingbar für eine gesamteuropäische Friedensordnung.

    Wir, Russen und Deutsche, führen diese Debatte ... auf der gleichen moralischen Grundlage.

    Dies sind jetzt zwar Zitate der FDP und CSU Redner, aber sie fassen den Tenor recht gut zusammen, wenn wir den argumentativen Unsinn des SPD - Redners (wie z. B. 0,7 % Prozent der Bevölkerung eines Landes sind in der Lage, eine legitimierte (sic!!!) Opposition zur Regierung zu wählen) und den stets gerne wieder verwendeten 3 K´s (KGB, Kreml, Korruption) der Rednerin der Grünen absieht.

    Zur Unterhaltung noch ein angeblich tradiertes Zitat in der Rede Gauweilers, Original laut Gauweiler angeblich vom Dezember 1180:

    "Wer hat die Deutschen zu Richtern über die Völker gesetzt? Wer hat diesen rohen und brutalen Leuten das Recht gegeben, nach ihrem Belieben einen Fürsten über die Häupter der Menschenkinder zu setzen?"
    angeblich von John von Salisbury, Jurist des Bischofs von Canterbury, später Bischof von Chartre, Verfasser des Policraticus (einer Mahnschrift an die Pflichten der Regierenden), und vor allem: Schüler des Petrus Abaelard, einem der geistigen Urheber Europas.
    Nur leider verstarb John von Salisbury bereits am 25. Oktober 1180.
    Daraus ersehen Sie, lieber Herr Faßbender, das der deutsche Besserwessi über eine sehr viel längere Tradition verfügt als angenommen und auch nicht wirklich an ein Gutmenschentum gekoppelt ist. Es ist schlichtweg schlimmer: Er wird Sie noch aus dem Grabe heraustreiben :)

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    13.11.2012 10:47   Cello

    Seit Jahren dieselbe Leier!


    Anbei zu diesem Artikel:

    http://de.rian.ru/business/20121112/264916473.html

    Was mich immer wieder erstaunt ist die Tatsache, dass die Regierung mit all ihren Wirtschaftsminister und dem Schein nach Moechtegernspezialisten von dem immensen Technologierueckstand beste Kenntnisse haben und dies seit Jahren, aber diesem Elend dagegen zuwirken nicht in der Lage sind. Ich war die letzten 2 Monate in verschiedenen Betrieben in China, welche ich ca. 7 Monate zuvor auch besucht habe und so kann ich gemaess Einsicht und Feststellung nur soviel sagen "Da spielt die Musik"! Manchmal ueberkommt mich das Gefuehl, dass die Chinesen im Gros einen hoeheren IQ haben als die Russen und zusaetzlich und das ist Fakt eine enorme Motivation den Rueckstand zu den westlichen Industriestaaten raschmoeglichst zu reduzieren.

    Wirtschaft & Geld | Rüstungsbranche setzt auf "Kalaschnikow" als Marke
    13.11.2012 10:31   Uwe Niemeier

    ... na, da habe ich wohl ...

    ... Wasser in die Elbe getragen. Das ganze Portal ist ja sehr umfangreich und ich dachte nur, das irgendein Detail, wie z.B. das Forum übersehen wird. Das es hier auch einen angeschlossenen BLOG gibt, habe ich auch erst vor wenigen Wochen entdeckt, obwohl ich Russland-Aktuell nun schon ...zig Jahre lese und im Forum seit April vergangenen Jahres bin. Ja, richtig, Cello, den Betreibern und Moderatoren auch mal ein Dank. Russland-Aktuell mit all den angeschlossenen \\\"Ortschaften\\\" ist bekannt, beliebt, diszipliniert und ich behaupte ganz einfach mal, das jemand der sich in Russland tummeln will - egal aus welchen Gründen - sich mit Russland-Aktuell einfach am besten vorbereiten kann - eben weil das Gesamtportal vielseitig ist.

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    13.11.2012 10:17   Cello

    Ihre Anfrage

    @Uwe Niemeier

    Vielen Dank fuer Ihre Aufmerksamkeit und Information. Ich bin bereits seit April 2009 registriertes Mitglied und schreibe auch ab und an mal ein Kommentar. Den registrierten Bereich moechte ich keinesfalls missen, denn der Zugang zu individuellen Themen ist absolut super. Deshalb ein freundliches Dankeschoen an alle registrierten Mitglieder, welche bis anhin eine so informative Themenbibliothek aufgebaut haben und natuerlich auch ein gebuehrenden Dank an das ganze Redaktions - und technisches Team von Russland Aktuell, wie auch Ihnen Herr Uwe Niemeier zu Ihrem persoenlichen und interessanten Blog betreffend Kaliningrad!

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    13.11.2012 9:52   Uwe Niemeier

    ... mal eine Frage an ...

    Stoll, Cello und andere die hier kommentieren. Hier gibt es angeschlossen ein Forum. Die Möglichkeiten Gedanken und Meinungen auszutauschen sind dort wesentlich besser, ja bequemer als hier unter den Artikeln. Ich kommentiere auch gerne unter den Artikeln von Russland-Aktuell, aber im Forum gibt es wirklich mehr Möglichkeiten sich zu tummeln. Vielleicht registrieren Sie sich dort?

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    13.11.2012 9:44   Stoll

    @Cello,

    Danke für die freundlichen Grüße. Freut mich immer wieder Ihre guten Beiträge zu lesen.
    Jich ist ja wohl nur noch stiller Leser. Schade, denn es hat auch Spaß gemacht, sich mit ihm zu streiten.
    Ihnen auch noch eine schöne Woche.
    Ebenfalls schöne Grüße an Paulsen-Consult,dessen Beiträge ich sehr schätze.

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    13.11.2012 8:41   Cello

    @Stoll

    Exakt darauf zielte meine Intervention. Danke fuer die URL-Angabe! Freundlicher Gruss und schoenen Tag wuenscht Ihnen Cello

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    13.11.2012 8:24   Stoll

    http://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Katyn#Sowjetische_Propaganda

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    13.11.2012 8:16   Stoll

    @13.11.2012 7:16 Cello,---obwohl tausende unschuldige Soldaten von dem UDSSR-Regime niedergemetzelt wurden!---

    Waren das nicht sogar zehntausende polnische Soldaten, Offiziere, Geistliche, Adlige und Führungskräfte Polens, die auf Befehl Stalins ermordet wurden?

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    13.11.2012 7:16   Cello

    @Dietmar aus Dresden

    Und wo bleibt die russische Demut gegenueber Polen??? Darueber schreiben Sie Nichts, obwohl tausende unschuldige Soldaten von dem UDSSR-Regime niedergemetzelt wurden!

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    13.11.2012 0:37   Stoll

    Ich sehe russische Filme sehr gern, egal aus welchem Studio. Sie bringen ob gewollt oder ungewollt sehr viel Lebensaktualität aus dem gedrehten Zeitraum und sind längst nicht so hektisch wie die Erzeugnisse aus Hollywood. Besonders zwischen 1960 und 1989 gedreht sind mir die Filme sehr ans Herz gewachsen. Seit 1989 hat der Markt und Massengeschmack erbarmungslos zugeschlagen und mein Interesse ist nicht mehr so groß. Doch würde ich mir wünschen, dass das ARD, ZDF und die Dritten mehr Filme aus Russland senden. Was spricht dagegen ? Meiner Meinung nach NICHTS.

    Russland-News | Hinter den Kulissen der größten Filmschmiede Russlands
    13.11.2012 0:21   Stoll

    Viele DDR Bürger haben sich gewünscht, dass der Westen bei aller wirtschaftlichen Zusammenarbeit auch die Unterdrückung der DDR Opposition anspricht und das sehr deutlich. Auch durch diese auch immer wieder veröffentlichten Mahnungen an die DDR Oberen, haben den Menschen im Gefängnis DDR immer wieder und mehr Mut gemacht. Es hat also gewirkt.
    Ebenso muss mit den Unterdrückern in Russland verfahren werden und das auch mit einer sehr deutlichen Ansprache, der von Deutschland zu verurteilenden, brutalen und rechtswidrigen Unterdrückung der russischen Opposition. Leisetreterei ist da fehl am Platz. Der 2. Weltkrieg ist Geschichte. Es werden heute viele Menschen eingesperrt verurteilt und gefoltert. Russland wird Dauerangeklagter beim Menschengerichtshof bleiben und auch verurteilt werden. Nur ein demokratisches Russland, ob mit oder ohne Putin ist ein verlässlicher Partner. Der Druck aus Deutschland nimmt deshalb zu, weil immer mehr Forenschreiber und Blogger im Net auch Druck auf Merkel ausüben, dass sie die Fehlentwicklungen in Russland anspricht. Der Druck wird ehr noch zunehmen und das ist gut so.

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    12.11.2012 19:13   Dietmar aus Dresden

    Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun

    Am Deutschen Wesen soll nun endlich auch Russland genesen !!Diese Kanzlerin sollte es doch aber besser wissen.Als stramme FDJ-lerin im Lande Lenins hatte sie doch auch kein Problem mit dem damaligen Herren im Kremel.Heute hat sich bei Frau Merkel schon fast ein zwanghafter Reflex herausgebildet Russland nach Art des deutschen Schulmeisters zu belehren.Fehler jedoch,wie die Verurteilung Russlands im Georgienkrieg, werden nicht eingeräumt oder vielecht mal ein Wort der Entschuldigung in der Öffentlichkeit gesagt.Demut,aus der Schuld der Verbrechen der Deutschen im 2.Weltkrieg in Russland und an Millionen sowjetischer Bürger,sollte den Umgangston mit Russland prägen,so wie es seit Jahrzehnten im Verhältniss mit Israel Normalität ist.
    Danke Herr Fasbender für diesen Artikel !! Senden Sie diesen bitte schnellstens in Kanzleramt zu Händen Frau Merkels.Nur so als Denkanstoß vor ihrem Flug nach Osten.
    Dietmar Groschischka
    Dresden

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    12.11.2012 18:54   xy

    Herren-Menschenrechte

    Doch Herr Faßbender, die Ex-Herrenmenschen haben gelernt, denn sie setzten sich nun für Menschenrechte ein und nicht nur für Machtpolitik.
    Ihr Vergleich Menschenrechte mit Herrenmenschentum ist abartig, so dumm können sie gar nicht sein.
    Wenn Ihnen die konsequente US-Politik lieber ist als die deutschen Weltverbesserer, dann gratuliere ich Ihnen, aber ich glaube nicht, das es wirklich so ist.

    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    12.11.2012 18:39   xy

    verschwendet

    so werden die Ölmillionen verschwendet, um irgendwelche Filmstudios vor der Privatisierung "zu retten", damit weiter im Staatsauftrag Propaganda-Schinken am Markt vorbei gedreht werden können. Und dafür setzt sich der Chef persönlich ein. Überall rettet Putin Betriebe vor dem Bankrott. Ein deutscher General hat im 2. WK gesagt: "Wer alles verteidigen will, wird nichts verteidigen."
    Wenn Privatisierung schon bei "staatstragenden" Filmstudios nicht erlaubt ist, dann Gute Nacht. Die Staatsbank muss scheinbar mitspielen, ob sie will oder nicht.

    Russland-News | Milliardenkredit rettet Studio Lenfilm vor Bankrott
    12.11.2012 17:28   Uwe Niemeier

    ... danke Herr Fasbender,

    für Ihren Beitrag, der mir aus dem Herzen spricht. Nehmen Sie es mir bitte nicht übel, wenn ich, um mich mit meinem Kommentar kurz zu fassen, hier den Link zu meinem BLOG, auch zu genau dem Thema einstelle: http://www.blog.aktuell.ru/2012/11/12/die-gedanken-sind-frei/
    Ich denke, dass sich die Bundesrepublik Deutschland mit dieser Resolution im wahrsten Sinne des Wortes einen Bärendienst erwiesen hat. Die Resolution ist Papier – nicht mehr und nicht weniger. Nur dieses Papier ist brenzlig und ich will mir gar nicht vorstellen, wenn es in Brand gerät. Wer wird dann löschen? Der Russland-Koordinator? Die Russen werden ihn an keine Wasserquellen lassen. Und es sollte mich auch nicht wundern, wenn man bald einen neuen Feuerwehrmann (eh, ich meine Koordinator) benennt.


    Meinung & Analyse | Deutsch sein - eine Sache um ihrer selbst willen tun
    10.11.2012 16:06   Cello

    Ist doch aussagekraeftig genug!


    Weshalb wohl wollte die russische Staatsmacht die Information der UN enthalten?? Schlechtes Gewissen und oder Tatsachenvertuschung??

    Russland-News | Menschenrechtler bringen Folterbericht vor die UN
    10.11.2012 14:37   Paulsen-Consult

    Viel gelernt in der DDR

    Das Beispiel Pussy Riot hat übrigens einen Vorläufer, der interessant zu betrachten ist. Das Punkkonzert in der Zionskirche in Ost-Berlin 1987. Damals spielte Element of Crime in Ost-Berlin und das Konzert wurde von Ost-Berliner Neonazis überfallen. Die Punks wurden nicht bestraft, das Konzert in der Kirche war genehmigt. Der Rädelsführer der Neonazis erhielt zunächst zwei Jahre Dann wurde das Strafmass nach politischer Intervention noch auf vier Jahre erhöht. Übrigens drohte die Stasi Oppositionellen gern mit Überfällen von Neonazis. Heute in Moskau finden solche Überfälle ebenfalls geplant statt, wie die Ereignisse im Kampf um den Moskauer Stadtwaldt zeigten. In den Knast gehen allerdings die Punks, die in der Kirche spielen. Das Strafmaß ist vergleichbar.
    Staatstragende Qualitäten hatten Neonazis übrigens sowohl in der DDR, wie sie in der NVA sogar Hitlers Geburtstag feiern durften und Wehrsportgruppen bildeten, als auch in Moskau, wo sie gelegentlich gegen unliebsame Oppositionelle eingesetzt werden.
    Putin hat auch hier in der DDR viel gelernt.


    Panorama | Erste Pussy Riot-Frau zieht mit Klage nach Straßburg

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites