Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 02.09.2012 5:39   Cello

    Und was ist....

    @KOHEK

    ...mit der SELBSTVERANTWORTUNG der ELTERN, schon mal Etwas gehoert von diesen 3 Woerter?? Ist die Erziehung Sache des Staates?? Wen dem so ist, dann bestaetigt sich teils meine Wahrnemungen!! Als Paradebeispiel: Unter 18 jaehriges Girl mit Babywagen in der einen und einer Flasche Bier in der anderen Hand beim taeglichen Spaziergang!!

    Kultur | Zensur für den Kinderschutz: Kultfilme sind bedroht
    01.09.2012 21:56   KOHEK

    Vorbildcharakter

    Es wird höchste Zeit, dass auch in Deutschland und anderswo zum Schutz der Kinder zensuriert wird! Gratulation den Verantwortlichen in Russland!!!

    Kultur | Zensur für den Kinderschutz: Kultfilme sind bedroht
    01.09.2012 19:01   Paulsen-Consult

    Mafiajustiz

    Die Taktik ein Verfahren an das andere zu reihen, damit die politischen Gegner möglichst gar nicht mehr aus dem Knast herauskommen, die wir im Fall Chodorkowski bereits in Russland beobachten konnten, ist einfach zu durchschauen. Es ist auch egal, weil die Offensichtlichkeit die jeweiligen Autokraten nicht stört. Es handelt sich um eine Art politischen Mord mit den Mitteln der Justiz im Auftrag der derzeit regierenden Mafia.
    Das ist alles.

    Politik | Oberstes Gericht weist Timoschenkos Berufungsklage ab
    01.09.2012 18:54   Paulsen-Consult

    Ein richtig mieser Charakter

    Hoffentlich kriegt er ein bißchen mehr Lagerhaft, als Pussy Riot. Aber in Russland weiss man ja nie!

    Panorama | Pussy-Losung war falsche Fährte: Doppelmord aufgeklärt
    01.09.2012 8:28   Cello

    Ausbildung Kinder z.B.

    @Uwe

    Da gehe ich mit Ihnen absolut und in jeder Hinsicht einig. Sie beschreiben die Einfachheit gewisser Leute betreffend Problemloesung und ich nenne Ihnen ein paar, fuer mich jedoch eindrueckliche Beispiele: Vor einigen Wochen besuchte ich an 2 Tagen die INNOPROM 2012 in Eburg, was natuerlich auch zu Gespraeche mit Noch Studenten und deren mit abgeschlossenen Examen fuehrte. Angenehm ueberrascht hat mich die intelligente und weltoffene Denk- und Sichtweise dieser jungen Generation. Doch einmal mehr fuehrten sie mir mit Beispielen in der eigenen Familie und Verwandschaft vor Augen, wie gross die Perspektivlosigkeit und der damit verbundene Frust bei ca. 70% dieser sein muss. So erzaehlte mir einer, dass sein Cousin die hoechste Ausbildung eines Metallurgietechnolgen erfolgreich abgeschlossen hat, jedoch 3 Jahre keinen Arbeitsplatz gefunden hat, um diesen Beruf nachhaltig auszueben und zu vertiefen. Auf meine Frage weshalb er nicht in einem europaeischen Konzern angeheuert hat, kam wie aus einer Kanone geschossen, nach mehr als 30 Bewerbungsabsagen ausserhalb der GUS hat sich der Cousin fuer Schweden entschieden, wo er Kuehlschraenke montiert. Grund der Absagen: Die Ausbildung entspricht nicht internationalen Standarts der Metalltechnologie! Ein anderer mit abgeschlossener Berufsmatura, arbeitet als Shopmanager fuer Evroset. Interessant war auch die Tatsache, dass einige Studenten vom Gelaende eines Ausstellers verwiesen wurden, nachdem sie diesen geruegt haben, dass das Innenleben des Produkts nicht Made in RU ist. Weiteres Beispiel aus meinem naechsten sozialen Umfeld: Die Nichte meiner Lebensgefaehrtin ist im Besitze des Diploms der Sperbank als Anlageberaterin. Ich bin fuer sie wohl zum Gluecksfall geworden und konnte ihr zu einer Arbeitsstelle ausserhalb Russlands verhelfen, nachdem auch sie unzaehlige Absagen von Banken ausserhalb der GUS erhalten hat. Nun stellt sich natuerlich die Frage, was fuer die jetzige und zukuenftige Generation von Wichtigkeit ist. Wie ich jedoch gut erkennen kann und konnte, ist die berufliche Entfaltung dieser jungen Generation stark eingeschraenkt und deprimierend, denn was nuetzt mir eine abgeschlossene Berufslehre, wenn danach beinahe keine Arbeitsplaetze vorhanden sind, welche ja auch ein logischer Garant fuer die eigene Zukunft und die des Landes sind, oder sein sollten. Nebenbei: Nach 3 intensiven Jahre des internationalen Bankstandarts im Kontext mit dem Aufenthalt in westlichen Lebensstandarts, versicherte die Nichte, dass sie Russland nur noch als Besuchsland anerkenne. OK, mit ihren 25 Jahren kann sich ihre Meinung immer noch aendern.

    Kultur | Zensur für den Kinderschutz: Kultfilme sind bedroht
    01.09.2012 6:53   Uwe Niemeier

    Eigene Isolation und Nichtadaptierung ...

    ... ist für mich in Russland kein Thema, Cello. Deshalb sehe ich natürlich auch alles das, was Sie beschrieben haben. Mein unmittelbares soziales Umfeld gibt mir hierfür genügend Informationen. Nur diese Leute machen es sich zu einfach - meiner Meinung nach. Probleme sind da, um sie zu lösen und nicht um "abzureisen". Ich könnte mir auch ein leichtes Leben irgendwo unter der Sonne in Sonnalusien organisieren. Aber ich möchte Probleme unter der russischen Sonne lösen. Das ist nicht immer einfach. Man soll ruhig im Westen Erfahrung sammeln (Ausbildung Kinder z.B.) aber diese dann in Russland anwenden. Russland ist nicht dieses "böse Land" - man kann etwas bewegen - aber kulturvoll, ehrlich und vor allem sachlich. Und das wird nicht immer beachtet, nicht von den Russen, nicht von den NichtRussen.

    Kultur | Zensur für den Kinderschutz: Kultfilme sind bedroht
    01.09.2012 5:31   Cello

    Wo sind sie, die klugen Leute....

    @Uwe

    ....die gibt es immer noch, doch sind die meisten noch viel klueger geworden und nehmen Reissaus aus Russland. Es wurde hier schon oefter erwaehnt, dass wer einige male (nicht politisch gemeint) westliche Auslandluft geschnuppert hat, der mmacht sich schon so seine Zukunftsgedanken fuer seine Kinder und fuer sich selber. Uwe, du lebst schon um einiges laenger in Russland als ich, doch bist du der Meinung, dass der russische Staat genuegend in die Grundinfrastruktur (materielle und soziale) investiert und ausbaut? Wen ich ueber die letzten 7 Jahre zurueckblicke, kann ich im Gebiet Swerdlovsk keine nennenswerte Aenderung der baulichen und sozialen Infrastruktur erkennen. Doch die Preise (Kommunal,Energie,Wasser0 steigen stetig an und die kommunalen Pannen werden nicht weniger. Ich denke, dass dies nur ein Bruchteil davon ist, weshalb die klugen Leute kuehle Koepfe bewahren und sich auf eine allfaellig moegliche Emigration vorbereiten. Fahr, oder flieg mal beispielsweise nach Bulgarien, oder Zypern und du wirst sehr schnell sehen, wo sich die Russen (vorwiegend Pensionaere) niederlassen. Schau dir mal die stetig steigende Einreise- und Aufenthaltsgenehmigungen russischer Buerger in der beispielsweise CH an und wenn du mal die Moeglichkeit hast, mit diesen Leuten einige Worte zu wechseln und du wirst sehr schnell erkennen, worauf solche Familien Wert legen. Ein Wert der in Russland im weitesten Sinne fehlt, jedoch fuer die Zukunft derjenigen sehr wichtig ist.

    Kultur | Zensur für den Kinderschutz: Kultfilme sind bedroht
    31.08.2012 20:25   Uwe Niemeier

    Überreaktion ...

    ... scheint mir ein Bestandteil der russischen Gesellschafts- und Politikkultur zu sein. Chrustshow mit seiner Landwirtschaftspolitik, Breshnew mit seinem Lebensmittelprogramm, Gorbatshow mit seinem "Prohibitionsgesetz" ... zu Jelzin fällt mir jetzt nichts ein, und nun dieses Gesetz - schade! Wo sind sie, die klugen Leute mit den kühlen Köpfen in Russland ...

    Kultur | Zensur für den Kinderschutz: Kultfilme sind bedroht
    31.08.2012 16:28   Cello

    Isolation als Praevention!

    Und was ist mit den Alkoholikern, welchen die Kinder auf dem taeglichen Schulweg begegnen? Duerfen die nun auch erst nach 23:00 Uhr den oeffentlichen Raum betreten? Dokumentarfilme wie «Anatomija Tatu» und 1:1 Reportagen ueber AIDS und Drogenkonsum und oder ueber Jugendprostiution unter welchen die GUS-Staaten sowieso extrem gefaehrdet sind, sollten als woechentliches Pflichtfach von minimum 3 Stunden in allen Schulen eingefuehrt werden. Dies wuerde moeglicherweise zukuenftig manch soziales Elend vermindern! Verhuetung und Familienplanung scheinen nach wie vor ein Fremdwort in der russischen Paedagogik zu sein.

    Kultur | Zensur für den Kinderschutz: Kultfilme sind bedroht
    31.08.2012 11:13   Thomas

    Nachtrag zu meinem Kommentar zu "Zwei Frauenmorde in Kasan mit Pussy-Riot-Losung"

    Der gestern gepostete Beitrag resultierte aus aktuellen Entwicklung. Ich bin schon der Meinung, dass schon eine Strafe in Höhe der bisherigen Untersuchungshaft mehr als genug wäre.
    Es wäre schon wünschenswert, wenn die drei Frauen (auch ohne eigenen Antrag) begnadigt würden oder das Urteil aufgehoben würde.
    Das würde sicher auch die Lage insgesamt entspannen.

    Russland-News | Zwei Frauenmorde in Kasan mit Pussy-Riot-Losung
    30.08.2012 20:32   Uwe Niemeier

    ... naja, Paulsen-Consult

    ... wer ist schon frei von Charakterschwächen? Ich nicht. Und wenn ich wählen könnte zwischen Macht und Geld - ich könnte mich nur schwer entscheiden. Wahrscheinlich würde ich beides nehmen. Ich bin eben auch ein schwacher Mensch.

    Politik | Nemzow enthüllt Putins Lebensstandard: 20 Paläste
    30.08.2012 19:36   Paulsen-Consult

    Putin und Russland

    Die Päsidentenausstattung ist schon erheblich. In Norddeutschland nennt man das Großmanns-Sucht. Wenn es sich aber um das größte Land der Erde handelt, wird man 22 Paläste schon akzeptieren müssen.\r\nPutin selbst kann soviel Geld auf der Kante haben, wie er will. Man glaubt ihm trotzdem, dass er keinen Reichtum anstrebt. Er will keine persönlichen Reichtümer, Putin will Russland! Eine Liebesbeziehung, die bereits während seiner ersten Präsidentschaft deutlich zu erkennen war, die ich teilweise sympathisch fand. So schnell gibt er das Land nicht frei.\r\nWer einmal den Staub russischer Straßen geatmet hat, weiss es. Russland liebt man, oder man hasst es. Wen die Liebe zu Russland wie ein Loch in der Straße mit einem Schlag getroffen hat, weiss, dass Russland keine anderen Reichtümer braucht.\r\nAllerdings die Macht, die Macht, die liebt man dort noch mehr, als das Land...ein kleiner russischer Charakterfehler...den auch Putin hat.

    Politik | Nemzow enthüllt Putins Lebensstandard: 20 Paläste
    30.08.2012 17:22   Thomas

    Zwei Frauenmorde in Kasan mit Pussy-Riot-Losung

    Jetzt reicht’s!
    Wenn jetzt wirklich schwere Straftaten in Namen des Sympathisantentums für Pussy Riot begangen werden, kann das für keinen von Interesse sein.
    Nicht im Interesse der Staatsmacht, die, trotz allem, für die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu sorgen hat, noch im Interesse von Pussy Riot, insbesondere der drei inhaftierten Frauen, dass ihr(e) Name(n) damit in Verbindung gebracht wird.
    Unabhängig, wie man zu dem Ganzen steht, ist es Zeit für Verhandlungen und Absprachen.
    Wie könnten die aussehen:
    Die drei inhaftierten Frauen geben zu, dass sie sich gegenüber der Kirche, nicht als Institution, sondern als Gemeinschaft der Gläubigen, schuldig gemacht haben, indem sie deren Gefühle verletzt haben. Das haben sie jawohl auch schon eingesehen, sie haben sich ja entsprechen entschuldig.
    Sie akzeptieren (nicht sofort aufschreien) als Sühne dafür eine körperliche Bestrafung (Rohrstock o.ä.), die Staatsanwaltschaft verzichtet auf jede weitere strafrechtliche Verfolgung und lässt die drei sofort frei. Könnte auch ein Angebot an die zwei geflüchteten Mitglieder von Pussy Riot sein, um das ganze abzuschließen.
    Das wird nicht im Strafgesetzbuch stehen und viele werden jetzt unmenschlich rufen, aber statt Straflager und wenn es einvernehmlich geschieht, halte ich das zumindest für legitim. Dann sollten auch die Menschenrechtler sich kurz bedeckt halten. Es muss natürlich gewährleistet sein, dass keine bleibenden körperlichen Schäden zurückbleiben. Und die drei Frauen halte ich für stark und selbstbewusst genug, sich darauf einzulassen.
    Als weitere Möglichkeit sehe ich, die drei Frauen akzeptieren das Strafmaß von der Höhe her, die Staatsanwaltschaft akzeptiert die Verbüßung im offenen Vollzug, d.h. Einschluss nur über Nacht in einem wohnungsnahen normalen Gefängnis. Damit ist u.a. auch gewährleistet, dass sie sich um ihre Kinder kümmern können.
    Bleibt auch noch, woran man in Deutschland vermutlich zuerst denken würde, die Ableistung von Sozialstunden, das wäre aber wahrscheinlicht das größte Entgegenkommen seitens der Staatsanwaltschaft.
    Letztendlich wäre auch noch die Aussetzung der Strafe zur Bewährung, aber gerade im Interesse der Frauen halte ich das für die schlechteste Möglichkeit, wenn immer zu befürchten ist, dass bei jedem kleinsten weiteren Vergehen die Bewährung widerrufen wird.
    Ob das Berufungsverfahren weitergeführt wird, um ggf. noch tatsächlich eine Schuld festzustellen oder eben nicht und das Strafmass zu beeinflussen (das erste könnte man solange aussetzen), steht auf einem anderen Blatt, allerdings würde ich es in der Situation eher für kontraproduktiv halten. Die Hauptsache ist, dass der Hauptgrund für die öffentlichen Proteste schnell verschwindet, nach einer Absprache sollte Pussy Riot und insbesondere die drei Frauen dazu aufrufen, die Sympathiebekundungen in der bisherigen Form einzustellen.

    Ich bin zwar nur ein normaler Bürger und werde nicht viel Gewicht haben, trotzdem bitte ich Sie, den Text an die beiden Prozessparteien weiterzuleiten, ggf. vorher zu übersetzen.
    Grüße
    Thomas

    Russland-News | Zwei Frauenmorde in Kasan mit Pussy-Riot-Losung
    30.08.2012 16:48   Uwe Niemeier

    Probleme existieren um sie zu lösen ...

    … so auch in diesem Fall. Ich habe die Berichterstattung erst in der „Endphase“ etwas aufmerksamer verfolgt. Mir persönlich ist nicht so richtig klar, warum der Zirkus sich so an diesen Ort klammert. Ich bin der Meinung, dass es viele andere Möglichkeiten innerhalb der Stadt gibt. Und da wir nur einen Zirkus in der Stadt haben (mal abgesehen von dem Zirkus zwischen Bürgermeisteramt und Gebietsregierung), werden die Besucher dorthin gehen oder fahren, wo eben dieser Zirkus steht – also eine konkurrenzlose Sache. Nun ist die Entscheidung zugunsten der jüdischen Gemeinde gefallen. Dort ist man natürlich zufrieden, aber Jubelgeschrei über einen „Sieg“ gibt es nicht. Sachlich hat die jüdische Gemeinde vorgeschlagen, beim Umzug des Zirkus an einen neuen Ort sowohl organisatorisch wie auch finanziell zu helfen. Ich finde eine sehr noble Geste. Und, wer den jetzigen Standort in der Oktoberstraße kennt, wird mir zustimmen, das der Neubau einer jüdischen Synagoge diesem Ort, der sich gegenüber dem neugebauten Fischdorf befindet, besser zu Gesicht steht, als das Zirkuszelt. Und wenn man weiß, dass überhaupt eine Neubebauung dieses Gebietes vorgesehen ist, einhergehend mit der Erweiterung des Projektes „Fischdorf“, wird sicher die nun jetzt getroffene Entscheidung, auch begrüßen.

    Stadtnachrichten | Kaliningrad: Jüdische Gemeinde gewinnt Zirkus-Prozess
    30.08.2012 12:32   Matthias

    Da könnte man wohl noch viele Politiker und "Geschäftsleute" vor den Richter stellen würde man die gleichen Masstäbe anlegen...

    Politik | Oberstes Gericht weist Timoschenkos Berufungsklage ab
    30.08.2012 8:47   Uwe Niemeier

    Was wollt Ihr denn?

    ... Hauptsache man bleibt im Gespräch. Wo Sachlichkeit nicht weiterhilft müssen Strickmützen und Antisemitismus eben helfen.

    Leute | Skandalnudel Sobtschak stolpert über „Judenliste“
    28.08.2012 6:51   Cello

    Gekaufte Macht


    In den letzten Wochen und Monaten sind schon so einige Negativinformationen kontra des Regimes und dem ALLMAECHTIGEN HERRSCHER erschienen. Was und wieviel davon (eher) der Wahrheit entspricht bleibe dahin gestellt. Wer jedoch nur Ansatzweise die Faehigkeit des analysierens besitzt, kommt denke ich nahezu zu dem meinigen Ergebnis, dass sich das Regime und Putin die Macht und deren Erhalt erkauft und zu einem guten Teil noch mit den Steuergelder.

    Begruendung:
    In den nachfolgenden URL sid doch einige Informationen vorhanden, welche dies ziemlich offensichtlich beweisen.

    10 Jahre Putin = 60% mehr Staatsbedinstete, welche er natuerlich mit stabilen und stets ansteigenden Lohnzahlungen bei der Stange halten muss, um seine zukuenftige Wahlstimmen zu sichern.

    http://www.aktuell.ru/russland/panorama/beamtenschicht_waechst_nach_kremlrochade_weiter_3567.html

    Das Volk beginnt langsam aus dem Schlaf zu erwachen, denn es wird mehr und mehr mit falschen Wahlversprechen gekoedert, welche jedoch nicht einmal zu 30% eingehalten und erfuellt werden. Geschweige den die Affront, gegenueber dem privatwirtschaftlichen Gewerbe, in welchem die Lohnschere versus Staatsbedienstete sich immer mehr oeffnet und ein Teil des Resultats erkennt man in der nachfolgenden URL.

    http://de.rian.ru/russia/20120827/264269306.html

    Waere der "lupenreine Demokrat" wirklich um das Wohl des Volkes besorgt, so sollte es fuer ihn kein Problerm darstellen, eine sofortige Neuwahl einzuberufen mit all den neuregistrierten Parteien und unter internationaler Teinahme von GOLOS, OECD usw. So koennte er der Welt seine DEMOKRATISCHE FAIRNESS beweisen.

    Ich bitte die Redaktion um Entschuldigung des ueberlangen Texts.





    Wirtschaft & Geld | Was verdienen russische Beamte – zumindest offiziell?
    27.08.2012 22:40   Irtimid

    Das glaube ich weniger , das man diese Reichtümer dann abschaft. Es werden evtl. mehr , aber bestimmt nicht weniger wenn andre an die Macht kommen.

    Politik | Nemzow enthüllt Putins Lebensstandard: 20 Paläste
    27.08.2012 21:04   Uwe Niemeier

    Na, Herr Nemzow ...

    ... regt sich da etwa Sozialneid? Geben Sie sich in der Opposition etwas mehr Mühe, werden Präsident und dann können Sie all diese Reichtümer abschaffen.

    Politik | Nemzow enthüllt Putins Lebensstandard: 20 Paläste
    26.08.2012 2:53   Stoll

    Schwache polnische Kür

    Eine ganz schwache Kür der polnischen Verantwortlichen für den kleinen Grenzverkehr mit Kaliningrad. Haben die den Polen etwas getan, dass man so schludrig mit dem unmittelbaren Nachbarn umgeht ? Wissen die nicht was es bedeutet, dass man einen kleinen Grenzverkehr nutzen kann und zwar von beiden Seite. Dafür fehlt mir jedes Verständnis. Wenn man aber etwas nicht will, dann findet man auch Gründe dagegen.

    Meinung & Analyse | Pussy Riot: Putins klammheimliche Freude

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.