Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 02.01.2013 15:47   ivanfi

    Was sagen Sie laufer?....

    ....das Thema ist ausgelutscht.....

    Weder ein tiefgehender Einblick in die bundesdeutsche Psychiatrie, die Frau BUNDESKANZLERIN Merkel von Innen kennen müsste…..,

    noch das unflätige Russland, das ihren Waisenkindern als letztes Glied einer langen Reihe von Staaten der Welt die Liebe verweigert,

    noch die die P R I M A Umstände in den USA (Drohnenkönig der Welt),
    die gleich nach der Lösung der Haushaltskrise
    das Schicksal der adoptierten russischen Waisenkinder bis 30 Jahre zurück unter die LUPE nehmen wollen.....
    wird wirklich ausdiskutiert....

    Ein Jammer…..


    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 15:37   ivanfi

    LESEN, VERSTEHEN und den KONTEXT finden!

    Von soviel Oberlehrerhaftzigkeit inkl. Sachzwang....bin ich überwältigt. Ich genieße es....

    Ach bin ich klein…
    Ach bin ich dumm…
    Ach bin ich klein…
    Ach bin ich dumm…



    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 14:38   Cello

    Unsolidarisch!?!?

    @ivanfi

    @Stoll schrieb

    --- - - Klar will ivanfi nichts aber auch nichts zugeben, doch ist das letztendlich nur ein weiterer Beweis des leugnens von Tatsachen auf Teufel komm raus. ---

    Bezogen auf " leugnens "

    danach mein Einschub

    ---Mit ableugnen hat dies m. E. Seitens @ivanfi weniger zu tun ---

    auch wieder auf das Wort " leugnen " bezogen.

    Eine Solidaritaet mit @Stoll's Text besteht insofern nicht, weil Sie sich bis anhin in keinem Ihrer Kommentare Pro oder Contra zu den 1500 nachweisbar durch Missbrauch russischer Eltern verstorbenen Waisenkinder geaeussert haben. Somit haben Sie logischerweise also auch NOCH NICHT gelogen.

    @ivanfi:

    LESEN, VERSTEHEN und den KONTEXT finden!



    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 13:09   ivanfi

    Warum gleich so „unsolidarisch“ mit Ihrem Tandem, mit Ihrem Gleichgesinnten Stoll?

    „Nur Ertappte intervenieren mit obengenanntem Einschub, weil man der Realitaet (Strategie und Taktik) Nichts entgegenzusetzen hat.“
    ----------
    Ach bin ich dumm, dass ich unaufmerksam nur auf den letzten aktuellen Beitrag geantwortet habe, wo der Text nicht in Anführungszeichen gesetzt wurde….
    Ach bin ich dumm…
    Ach bin ich dumm…
    Ach bin ich dumm…


    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 12:57   Cello

    Verwechslung?

    @ivanfi

    - - Klar will ivanfi nichts aber auch nichts zugeben, doch ist das letztendlich nur ein weiterer Beweis des leugnens von Tatsachen auf Teufel komm raus. -

    Obengenannter Text stammt nicht von mir!

    - brodelnde Klugheit -

    Nur Ertappte intervenieren mit obengenanntem Einschub, weil man der Realitaet (Strategie und Taktik) Nichts entgegenzusetzen hat.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 12:47   laufer

    Adoptionsverbot USA

    Hallo Herr Ivanfi,

    wenn ich das alles so lese- machen Sie es doch einfach wie ich: Ach, meine Herren.....

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 12:07   ivanfi

    Cello (das ….“chen“ kann ich mir kaum verkneifen….) alter Schweder….schreibt:

    „ Klar will ivanfi nichts aber auch nichts zugeben, doch ist das letztendlich nur ein weiterer Beweis des leugnens von Tatsachen auf Teufel komm raus. –„
    -------------

    Ha, ha, hahahaha, Ihre überbordende, geradezu brodelnde Klugheit (oder eher blühende Fantasie?) ist manchmal nur hinderlich, Cello….


    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 11:42   Cello

    Eher Taktik und Strategie

    @Stoll

    - Klar will ivanfi nichts aber auch nichts zugeben, doch ist das letztendlich nur ein weiterer Beweis des leugnens von Tatsachen auf Teufel komm raus. -

    Mit ableugnen hat dies m. E. Seitens @ivanfi weniger zu tun, denn die Misshandlungen mit Todesfolgen innerhalb RU durch russische (Adoptiv)Eltern sind erwiesen und dokumentiert. Doch ueberlegen Sie einmal, wer will sich schon freiwillig (mit einem Eingestaendnis) in die Hoelle des Loewen begeben, also seine " Geliebten " belasten fuer welche er sich sonst so einsetzt? Da kaeme er mit seiner hier Pro " Geliebten " Einstellung und mit einem Eingestaendnis in einen Konflikt seiner Glaubwuerdigkeit mit sich selbst und mit seiner Meinungsvertretung, welche er hier suggerieren will.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 11:31   Uwe Niemeier

    ... wie überall weltweit: Neues Jahr - neue Gesetze


    Kaliningrad strebt immer danach, etwas besser zu sein als das übrige Russland. Deshalb ist der Verkauf von alkoholischen Getränken schon seit einem Jahr in der Zeit von 22.00 Uhr bis morgens um 10.00 Uhr verboten. Das traf auch schon auf Bier zu – also ist das neue russische Gesetz schon kein neues Gesetz mehr für die Kaliningrader. Wir müssen uns nun nicht mehr umgewöhnen.
    Was das Verkaufsverbot von Bier in Kiosken betrifft, so ist dies sicher nur ein Schritt für die weitere Verbesserung der Verkaufskultur in Russland. Die Kioske waren sicher notwendig – zu einer anderen Zeit. Heute sind diese Kioske an den Haltestellen des ÖPNV bestens geeignet – genau wie in Deutschland – für Reklame, Zeitungsverkauf, Kaugummis und vielleicht auch zukünftig für den «Kaffee auf die Hand». Ansonsten sind viele Kioske einfach nur ein architektonischer Schandfleck - egal ob sie im Zentrum Moskaus stehen oder irgendwo an einer Dorfstraße.
    Natürlich müssen sich viele Kioskbetreiber nun Gedanken machen was die Zukunft anbelangt. Mit Tabakwaren und Bier war das Geldverdienen natürlich leichter. Aber Ende etwas Altem bedeutet auch immer Anfang für etwas Neues. Für Kaliningrad könnte ich mir vorstellen, dass viele Kioskbesitzer sich Gedanken machen könnten zum Verkauf von Kaliningrad-Souveniers. Das Angebot ist für Touristen etwas ärmlich – noch nicht mal vernünftige Ansichtskarten bekommt man – geschweige denn die mir noch bekannten schönen Postkartenkomplekte aus früheren Zeiten.
    Insgesamt eine vernünftige Entscheidung, die in der Praxis vermutlich in vielen Fällen unterlaufen wird – wie die Kaliningrader Erfahrungen zeigen.


    Wirtschaft & Geld | Es gibt kein Bier mehr … im Kiosk um die Ecke
    02.01.2013 11:00   Stoll

    @02.01.2013 4:41 Cello, -- Zahlen und Ignoranz --

    Danke für Ihre Mühe. Die Grafik ist sehr aufschlussreich und unterstützt Ihre und meine Argumentation glänzend. Klar will ivanfi nichts aber auch nichts zugeben, doch ist das letztendlich nur ein weiterer Beweis des leugnens von Tatsachen auf Teufel komm raus.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 7:52   ivanfi

    Stoll schreibt:

    „Denn die russische Bevölkerung hat es in der Vergangenheit nicht geschafft, einen bedeutenden Teil ein familiäres Umfeld zu verschaffen.“
    ----------
    Schämt Euch Russen!

    Die Ungaren, Polen, Rumäner, Bulgaren, Slowaken, Moldawier, Albaner, Serben, Kasachen, Türken, BangladescherInnen, Philippiner, Indonesier, Chinesen, Inder, Tadschiken, Afghaner, Thailänder, Taiwaneser, Pakistaner, Koreaner, Ägypter, Libyer, Saudis, Somalier, Pakistaner, Sudaneser, Südafrikaner, Bolivianer, Mexikaner, Brasilianer
    und natürlich sogar an oberster Stelle das Volk in Burkina Faso, fast gleichauf mit den Camorra-Inseln…….
    „……haben es in der Vergangenheit …….geschafft, ….für…..einen bedeutenden Teil…..ihrer Behinderten……ein familiäres Umfeld zu verschaffen.“
    ---------------

    Etwas noch zu Ihrer Lewada-Umfrage (EU/US-finanziert)….sei vermerkt:

    Laut Umfragen….. BRD-Institute…können…..sich über 30, 40 % der deutschen Ärzte vorstellen,
    DEUTSCHLAND zu verlassen,……
    ….dann geht der aktive und gut ausgebildete Teil der Deutschen…..sonstwohin in der Welt…….


    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 5:25   Cello

    Was die Zahlen anbelangen...

    @Stoll

    ...haben Sie hier eine Infografik:

    http://de.rian.ru/infographiken/20121227/265232058.html

    ACHTUNG: @Stoll

    Diese Grafik stellt sich aus Adoption UND Vormundschaft zusammen, wobei Vormundschaft einer Adoption juristsich nicht gleichzustellen ist.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 5:13   laufer

    Adoptionsverbot USA-Herr Stoll

    Ach Herr Stoll ...............

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 4:41   Cello

    Zahlen und Ignoranz

    Der Hauptgrund dieser Diskussion Adoptionsgesetz steht je laenger je mehr im Hintergrund, dass ist wie @ivanfi schrieb eine innenpolitische Angelegenheit. Und negative Erscheinungen im Kontext mit der Innenpolitik diskutiert @ ivanfi partout nicht, denn es erniderigt seine Wuerde,moegliche Eingestaendnisse machen zu muessen. Sehr stoerend jedoch wirkt die Ignoranz einiger Verfasser, welche die 1500 nachweisbar durch Missbrauch russischer Eltern verstorbenen Waisenkinder. Also so quasi 19 tote in Amerika ist eine unglaubliche Schande, jedoch die 1500 in RU Verstorbenen Waisen wird durch all jene Verfasser legitimiert.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 1:51   Stoll

    @01.01.2013 19:31 ivanfi, -- Sie mischen sich in Angelegenheiten Russlands ein,--

    Ich äußere nur meine Meinung zum Umgang Russlands mit seinen Kindern. Das sollte in einer Demokratie möglich sein. Ich verlange nicht, dass Sie meine Meinung teilen, aber wenn es um die Schwächsten einer Gesellschaft geht, sollte man die Menschlichkeit sprechen lassen.



    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    02.01.2013 1:41   Stoll

    Zahlen sagen mehr als Worte

    In den letzten 20 Jahren haben die Amerikaner 60000 russ.Kinder adoptiert, davon waren (nur) 19 durch Nachlässigkeit oder Misshandlung durch die Eltern gestorben, was selbstverständlich zu bedauern und eine Tragödie für die Kinder ist. In Russland werden jährlich um die 100000 Kinder Opfer von Verbrechen,1500 wurden durch Pflegeeltern getötet. Russland hat weltweit den 1.Rang bei Kinderselbstmorden, Anzahl der Kinder in Drogen- und Alkoholiker-Familien.


    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    02.01.2013 1:29   Stoll

    @01.01.2013 20:04 laufer, --der genau wie bei Dirty-Harry in einer Holzkiste endet.--

    Na klar, die Amerikaner warten schon auf diese Waisen mit einer Holzkiste. Die steht dann immer als Drohung neben dem Kinderbett.
    Und wenn Sie nicht rechnen können, dann lassen Sie es sein. Ab jetzt dürfen keine russischen Waisen mehr adoptiert werden. Die Amerikaner, die überdurchschnittlich behinderte Waisen adoptiert haben, fallen weg und somit werden insgesamt weniger adoptiert. Selbst wenn es nur 1000 pro Jahr wären, ergibt das 10000 in zehn Jahren. Da die Anzahl der neu hinzu gekommenen Waisen in Russland in den letzten Jahren konstant blieb, stellt sich die Frage, was mit den zusätzlich nicht zu vermitelnden Waisen geschieht. Denn die russische Bevölkerung hat es in der Vergangenheit nicht geschafft, einen bedeutenden Teil ein familiäres Umfeld zu verschaffen. Da wird sich wohl auch nicht ändern, denn dazu braucht es einen Mentalitätswechsel über Generationen hinweg und das wirtschaftliche Umfeld muss stimmen. Doch wenn laut Umfragen des Lewada-Instituts sich über 30, 40 % vorstellen können, Russland zu verlassen, dann geht der aktive und gut ausgebildete Teil der Russen. Genau die, von denen ein Teil für Adoptionen in Frage kämen.


    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    01.01.2013 20:04   laufer

    Herr Stoll- durch das Adoptionsverbot steigen die Zahlen in den Heimen um Tausende

    Hallo Herr Stoll,

    was Ihnen Herr Ivanfi deutlich gesagt hat: Stammtisch-Gesülze - glaube ich langsam auch bei Ihnen.
    Die USA adoptieren linear noch nicht mal mehr 1000 Kinder pro Jahr.Also keine Tausende.Da Sie Kinder wie zahlen rechnen, blieben dann noch nicht mal tausend Kinder in Russland im Heim.

    Für mich heißt Ihre Argumentation, dass Sie offensichtlich stillschweigend in Kauf nehmen würden, dass weitere russische Kinder den American Way of life miterleben würden, der genau wie bei Dirty-Harry in einer Holzkiste endet.

    Bitte geben Sie Ihre Weisheiten nicht auf dem Niveau von Tante-Ernas Bistro um die Ecke zum Besten.
    Es sind Kinder, die dort drüben sterben!!!!!!Danke.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    01.01.2013 19:31   ivanfi

    Herr Stoll, SIE und Ihresgleichen…….

    ………..kritisieren etwas,
    Sie mischen sich in Angelegenheiten Russlands ein,
    wo die russische Seite dergleichen Deutschland gegenüber nichts unternimmt,
    sondern deren BRD-Rechtsorganen die Beurteilung und Verurteilung solcher Fälle überlässt!

    Russland hat sich nicht um die Angelegenheit der PSYCHIATRIE in der BRD gekümmert,
    (Karlheinz Weimars Verbrechereien mit Duldung der OBERSTEN CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel!),
    Russland hat nicht dagegen protestiert!

    Darum gilt es, wenn ich Ihr VOLLMUNDIGES, typisch deutsch-selbstherrliches, Übermenschen-GEREDE kritisiere:

    „Der, wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein!“

    Und nach diesem Motto dürfen Sie, ihren Stein als Stammtisch-gesteuerter BRD-Bürger,
    als TYPISCHER Steigbügelhalter der BRD-Medialen-Diktatur, aus Ihrer Hand fallen lassen….
    ----------


    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    01.01.2013 19:05   Stoll


    @01.01.2013 16:42 Holger Eekhof, --
    die Chancen für eine Verdreifachung des Etats der involvierten Institutionen--

    Die weltweite Aufmerksamkeit wird Russland dabei begleiten. Natürlich wird es auch Reibungsverluste geben, aber das wäre doch ein erster Schritt, um die Not zu lindern und die Zustände zu verbessern. Familien kann Geld zwar nicht ersetzen, aber die materielle Austattung, Entlohnung, qualifizierte Mitarbeiter usw. können damit verbessert werden. Genügend Druck und Gegenwind kommt wohl auch aus der russischen Zivilgesellschaft, die diesen Weg zumindest eine gewisse Zeit aufmerksam begleiten wird. Ergebnisse wird man frühestens in einem halben Jahr sehen, denn ein gewisser Vorlauf ist ja notwendig. Die Zahl der Insassen wird durch das Verbot um tausende ansteigen, was zu weiteren Kostensteigerungen führen wird. Doch ich hoffe das Beste.

    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites