Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 27.05.2011 16:13   Tostan

    Transsib-Bahnübergänge

    Auf dem sibirischen Teil der Transsib habe ich nur Bahnübergänge mit massiven Sperren gesehen, die solche Unfälle wohl verhindern sollen, siehe http://imageshack.us/photo/my-images/846/1001528p.jpg/

    Gibt es die im europäischen Teil der Strecke nicht?

    Russland-News | Lada-Fahrer verursacht Zugunglück auf Transsibstrecke
    25.05.2011 0:49   Preuß

    Außenminister Westerwelle

    Ich begrüße die Zusammenarbeit der drei Außenminister um den Menschen in Nord-Ostpreußen das Leben zu erleichtern. Nach der Kranzniederlegung für die gefallenen Sowjetsoldaten vergaß der Deutsche Außenminister hoffentlich nicht, den gefallenen deutschen Verteidigern von Ostpreußen zu gedenken! Hoffentlich vergaß er ebenfalls nicht, den zivilen deutschen Opfern des britischen Bombenterrors zu gedenken sowie den nach dem Fall von Königsberg Ermordeten und Vergewaltigten.

    Im Gebiet | Kaliningrad: Der Visafreiheit ein Stück näher?
    24.05.2011 15:31   Drahdilaberl

    Da muss schleunigst eine Gesetzesanpassung her...

    Wenn schon die Anlagen existieren, dann soll Müll auch auf dem bestmöglich existierenden Weg verarbeitet werden, auch wenn das bedeutet, dass man Regelungen in den freien Markt einführt. In dem Fall ist das aber ausschließlich positiv - bevor man in 20 Jahren die jetzt angefüllten Deponien für viel Geld wieder aufmachen und den Müll entsprechend behandeln lässt.

    Stadtnachrichten | Petersburg garantiert Investor Müll für 30 Jahre
    24.05.2011 1:02   ov8

    Aus diesem Stabilitätsfond wird wohl wieder Russland 90% aus Brüderlichkeit beisteuern!\r\n\r\nDie Weiß(Russen) kommen auch sicherlich ohne Deo und \\\"Windeln\\\" durch!\r\nIch hoffe, dass ist die größte der Sorgen der Menschen!

    Russland-News | Krise in Weissrussland: Deos und Shampoo werden knapp
    24.05.2011 1:02   ov8

    Aus diesem Stabilitätsfond wird wohl wieder Russland 90% aus Brüderlichkeit beisteuern!

    Die Weiß(Russen) kommen auch sicherlich ohne Deo und "Windeln" durch!
    Ich hoffe, dass ist die größte der Sorgen der Menschen!

    Russland-News | Krise in Weissrussland: Deos und Shampoo werden knapp
    20.05.2011 17:42   ivanfi

    Russland fordert UN-Boden-Truppen nach Libyen

    http://www.dradio.de/nachrichten/

    NACHRICHTEN
    Freitag, 20. Mai 2011 13:00 Uhr

    ………………………………..
    Auszug:
    „Russland fordert internationale Friedenstruppen für Libyen

    Russland hat die Entsendung einer internationalen Friedenstruppe gefordert, um den Libyen-Konflikt zu beenden.

    Die Krise müsse mit allen politischen und diplomatischen Mitteln beigelegt werden, erklärte ein Sprecher des russischen Außenministeriums in Moskau.

    Dazu gehörte auch die Entsendung von Friedenstruppen der Vereinten Nationen und der Afrikanischen Union. „
    -----------
    Mein Kommentar:

    Alles, was wir von der irren, irrationellen Medwedewschen Haltung (Libyen) bislang wissen, verheisst nichts Gutes, wenn Russland "die Entsendung von Friedenstruppen der Vereinten Nationen" fordert.

    Wer sind denn die Vereinten Nationen?
    Die atomaren Westmächte und deren williger Statthalter Ban Ki Moon, von dem noch nie völkerrechtlich saubere Töne und Handlungen kamen!

    Alles riecht hier für mich nach Russlands NATO-STEIGBÜGELHALTEREI!

    Es ist beschämend für Russland, hier auf der Seite der NATO und deren Kollaborateure und Kettenhunde mit einer „Lösung“ Partei zu ergreifen, deren Sieg mit dem Vorschlag "Friedenstruppen" (sprich die NATO-Besetzung Libyens) offenbar der NATO die Dauerbombardierung Libyens zu billigen.


    Russland-News | Medwedew warnt vor möglichem neuen Kalten Krieg
    20.05.2011 8:18   ivanfi

    Kein (Libyen-)Krieg ist kalt, Präsident Medwedew!

    http://www.dradio.de/nachrichten/

    Freitag, 20. Mai 2011 08:00 Uhr

    Auszug:

    NATO zerstört acht libysche Kriegsschiffe
    NATO-Kampfflugzeuge haben in der vergangenen Nacht acht libysche Kriegsschiffe zerstört. …

    Die libysche Marine habe in den vergangenen Wochen ……. zunehmend Gewalt angewandt.

    Dies habe die Lieferung humanitärer Hilfe für die Bevölkerung gefährdet.

    (Ivanfi: Sprich UN-Waffenlieferungen an die NATO-Kollaborateure!!!)

    -------------------

    Danke, BRAT Medwedew (eine gelungene Jelzin-Reinkarnation, ein neuer aussenpolitischer Hampelmann Russlands), dass Du so liebevoll, geduldig, den Steigbügel der NATO hältst.

    Die NATO wird schon dafür sorgen, dass Du in Oslo für einen Nobelpreis für Katzbuckelei bekommst!

    -------------------


    Russland-News | Medwedew warnt vor möglichem neuen Kalten Krieg
    19.05.2011 7:46   ivanfi

    Lawrows Dilemma?

    Wenn Logik, Nachvollziehbarkeit, Bauernschläue und der Witz der russischen Aussenpolitik dem westen gegenüber verlorengeht, besser gesagt mit Medwedews Linie bereits verlorengegangen ist, verliert Russland seine bisherige weltweite Glaubwürdigkeit mit den Folgen eines irreversiblen Ansehensverlustes auf der Welt.

    Leider fand ich bei Ru-aktuell die aktuellste Meldung über Lawrows NEUESTES Treffen mit der libyschen Delegation in Moskau in den letzten Tagen nicht, wonach Lawrow (offensichtlich Medwedew brav folgend) ausschließlich die bekannte westliche STEREOTYPE Positionen wiederholte, wo es sinngemäß heisst:
    „der libysche Staat gar verpflichtet sein soll den NATO-Kollaborateuren von Bengasi und Misrata den Roten Teppich auszurollen.“

    Es gibt hierfür Dutzende westliche Agenturmeldungen . Ich zitiere nur aus der Donaukurier:

    http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/Tunesien-Libyen-UNO-NATO-Konflikt-Regierung-Libyscher-Oelminister-hat-sich-offenbar-abgesetzt;art154776,2418197

    17.05.2011 15:39 Uhr

    Auszug:

    Russland forderte die libysche Regierung auf, die Gewalt gegen die Zivilbevölkerung sofort zu beenden.

    Das Wichtigste sei, das Blutvergießen in Libyen umgehend zu stoppen und die Resolution 1973 des UN-Sicherheitsrats umzusetzen, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow nach einem Treffen mit Abgesandten Gaddafis in Moskau.

    Die Kampfparteien müssten sich auf den Zeitpunkt und die Bedingungen für einen Waffenstillstand einigen.

    Lawrow forderte die Gaddafi-Vertreter zudem auf, mit der UNO zusammenzuarbeiten, um die Lieferung humanitärer Hilfe im gesamten Land zu ermöglichen.
    Tunis (AFP)

    -----------------

    Fassen wir zusammen:
    „mit der UNO zusammenzuarbeiten“ = Die UN-Waffenlieferungen an die Nato-Kollaborateure zu akzeptieren.
    -----------------

    „die Gewalt gegen die Zivilbevölkerung sofort zu beenden“ = Die NATO-Invasion durchzuwinken. Roten Teppich für die Nato-Kollaborateure ausrollen.

    ------------------

    DLF-Nachrichten am Dienstag, 17. Mai 2011 15:00 Uhr

    http://www.dradio.de/nachrichten/20110517150000/

    Russland ruft zu Waffenstillstand in Libyen auf
    Zitat:
    „Außenminister Lawrow sagte nach einem Treffen mit libyschen Diplomaten in Moskau, die Regierungssoldaten müssten die Gewalt gegen die Zivilbevölkerung sofort beenden. Die Regierung müsse ihre Soldaten aus den Städten abziehen und die Resolution des UNO-Sicherheitsrats einhalten. „
    -------------------------

    Auch hier in RA-Artikel heisst es:

    „Die Schuld für den Konflikt trage der Machthaber in Tripolis, indem er militärisch gegen das eigene Volk vorgegangen sei, erinnerte der Präsident dabei.“

    Im Umkehrschluss, mit den gleichen Maßstäben für sich gemessen muss Medwedew auch in Russland Demonstrationen mit Regierungspazifismus beantworten, massiv erlauben, gar fördern, (westliche, massivst finanzierte antirussische Subversionspolitik erhält FREIE FAHRT!), Aufständen in Russland, gar bewaffneten Aufständen IN ALLEN LANDESTEILEN den Roten Teppich austrollen und diese nicht mehr als staatsfeindlich oder terroristisch einzustufen.

    So trifft man sich wieder, Herr Medwedew, wenn man nicht t bis 3 zählen kann!

    Zugleich moniert Medwedew die schon sehr immer mehr eindeutig prowestlich orientierte Politik von Janukowitsch und warnt: die russisch-ukrainischen Beziehungen könnten hierdurch Schaden nehmen.

    Nun alldies muss Lawrow im Namen von Medwedew vertreten, nachplappern.
    Wie lange wird er dieses Schandspiel mitmachen?

    Wir kannten Lawrow bislang als VERSTÄNDLICHEN Politiker, der der „alternativen“ westlichen Politik der atomaren Westmächte (räuberischen, kriminellen, weltzerstörerischen, brutalen Interventionspolitik von USA, GB, F) wirksam begegnete.
    (NATO = Täuschen, Lügen, Stehlen, Morden.)

    Russland und China hatten in Afrika und in der Dritten Welt allgemein in den letzten Jahrzehnten eine wertvolle Politik der Glaubwürdigkeit aufgebaut.

    Mit Medwedews Haltung in Bezug auf die Zerstörung Libyens ging nun diese wertvolle Glaubwürdigkeit verloren.

    Ivanfi aus Rostock

    Russland-News | Russen sind in Libyen-Frage gegen Position Medwedews
    16.05.2011 20:03   Adele

    Stalinkult

    Der Kult um diesen Verbrecher ist unausrottbar, scheint mir. Unglaublich, dass in der heutigen Zeit, wo man Zugriff zu Informationen aus der Stalinzeit hat, solche Gedanken immer noch in den Köpfen herum geistern. Schön, dass Sie auch über Katyn Bescheid wissen. Bravo!

    Stadt-Nachrichten | Moskauer fordern Denkmal für Sowjetdiktator Stalin
    13.05.2011 16:42   roli

    IVUSCHKA

    Wir spielen mit unserer Blasmusik ein Walzer dieser russischen Volksweise.
    Ich möchte gerne erfahren, was dieser Name bedeutet.
    Vielen Dank
    Roli

    Events | Iwuschka: eine Weihnachtsrevue auf Russisch
    13.05.2011 16:36   roger

    ist der tourismus in russland schon professionell qualifiziert?

    jetzt wird es ernst: 3 grossveran-staltungen mussen nun bewältigt werden: olympiade-eishockey- fussball. selbst der reisewelt-meister deutschland würde sich ganz schön anstrengen müssen, aber das alles hängt eben vor allem von den menschen ab. geld ist 1 seite, organisation die 2. komponente - jedoch dürfte es in hohem masse von der qualifikation der russischen touristiker abhängen. und die ist nicht optimal, wie z.b. sergej schpilko kommentiert. wir haben gerade in deutschland die modernste tourismus-aus- und fortbildung europas in gang gebracht. ich würde diese topaktuellen fachbereiche sehr gern den moskauer touristikern nahebringen - denn das touristische potential von moskau, ja von ganz russland wird doch kaum genutzt,\r\nmeint \r\nrüdiger werner aus dresden

    Sport | Russland wird Veranstalter der Eishockey-WM 2016
    13.05.2011 2:02   Emmelie

    Alexej Worobjow

    Dieser Äusserungen waren unter der Gürtellinie. Diesem respektlosem Sänger sollte man den Auftritt beim Finale verbieten.

    Panorama | Eurovision: Russland kommt mit Skandal ins Finale
    12.05.2011 21:35   marc

    Wodka in Österreich

    In Österreich gehts in die selbe Richtung. Alle paar Monate kommen neue Ideen von Politikern, wie zum Beispiel eine separate Alkoholsteuer in der Gastronomie. Das ist sehr schade.
    Jungen Wodkamarken wie zum Beispiel Wodka Wanessa, den ich nur wärmstens empfehlen kann, wird es da sehr schwer gemacht.

    Panorama | Kampf dem Alkohol: Russland droht neues Wodka-Defizit
    12.05.2011 0:52   Mikro

    Gut so!

    Josif Wissarionowitsch Stalin war kein "Diktator" und schon gar kein "Verbrecher und Massenmörder", wie es die bürgerlichen kapitalistischen Kräfte behaupten, sondern ein felsenfester Marxist-Leninist, der die UdSSR aus einem rückständigen Agrarstaat in eine mächtigen sozialistischen Industriestaat verwandelt hat. Weiterhin wurde im Großen Vaterländischen Krieg das Land und die Welt vom Faschismus befreit.
    Es ist sehr gut, daß es heute in Rußland Menschen gibt, die den großen Stalin ehren und für ihn den ihm gebührenden historischen Platz einfordern.
    Das Massaker von Katyn war übrigens ein Verbrechen der deutschen Faschisten.

    Viele Grüße aus (Ost-)Deutschland, DDR

    Stadt-Nachrichten | Moskauer fordern Denkmal für Sowjetdiktator Stalin
    12.05.2011 0:42   Mikro

    Gut zu wissen

    Es ist gut, zu wissen, daß ein sozialistisches Land, nämlich die UdSSR, das erste Land auf der Welt war, welches die Atomenergie friedlich genutzt hat.
    Das beweist die Überlegenheit einer wahrhaft sozialistischen Wirtschaft (wie sie vor dem 20. Parteitag 1956 vorlag) gegenüber dem Kapitalismus.

    Kalenderblatt | Russland Geschichte: Erstes Atomkraftwerk der Welt
    11.05.2011 21:13   Seyyah

    Seit wann ist in Kaukasus Krieg?

    Der krieg im Kaukausus gegen Russland ist mindestens 150 jahre alt. Ein angebliche Bin Laden gibt es seit 2001 also soll was der unsinn?

    Russland-News | Medwedew: Bin Ladens Tod hat Einfluss auf Russland
    10.05.2011 21:27   Commenter

    Verblendete Linksideologen

    Das Feindbild Nato = Westen = Böse hat sich bei einigen dieser Linksideologen, die hier schwadronieren, irreversibel tief in die marode Hirnrinde eingegraben. Schon das Lesen ihrer Pamphlete tut normalen Menschen weh. In Gaddafi-Land würden sie im Wüstensand verscharrt werden, wenn Sie dermassen systemfeindliche Äusserungen von sich geben. Aber Ernst nimmt die hier zum Glück keiner. Zu Russland: Die Enthaltung im Weltsicherheitsrat hat mich positiv überrrascht. Dann kam aber auch schon bald wieder die Retourkutsche, indem auf schnelle Waffenruhe gedrängt wurde. Wohl gemerkt auf die Waffenruhe der Nato, während Gaddafis Truppen ununterbrochen Zivilisten killten und noch immer killen. Die UN-Resolution zu Libyen - und dazu müsste man sie halt erst mal gelesen haben - ermöglicht nicht nur die Einrichtung einer Flugverbotszone, sondern viel weitergehend alles Notwendige zum Schutz der Zivilbevölkerung gegen Gaddafi zu unternehmen. Und solange Gaddafi an der Macht ist, wird es in Libyen keinen Frieden geben. Das geht aber diesen verblendeten Natohassern garantiert nicht in die Birne. Für die ist der Killer aus der Wüste sowas wie der Heilsbringer. Absolut pervertiertees Denken.

    Meinung & Analyse | Auch Russland verspielt in Libyen seine Glaubwürdigkeit
    10.05.2011 6:48   Paul

    falscher Vergleich!

    Bin Laden war zwar ein krimineller Terrorist aber wer von Menschenrechten spricht darf nicht einfach einen Unbewaffneten abknallen.
    Das kann man nun wirklich nicht mit der Landesverteidigung in einem offiziellen Krieg vergleichen.
    Hier ist eine Siegesfeier berechtigt unabhängig davon wer das Land bei der Verteidigung geführt hat.
    Amerika sollte sich mit der Ursachenforschung des Terrorismus ernsthaft beschäftigen.
    Menschenrechte gelten für alle.

    Meinung & Analyse | Siegestag: Von Menschenrechten und Menschenpflichten
    04.05.2011 22:54   Seyyah

    wolf

    "Kurd" bedeutet wolf und nicht "Kürt"

    Wieder eine FSB lüge.

    Russland-News | Al Kaida-Kämpfer in tschetschenischen Bergen getötet
    04.05.2011 22:30   dieter liedtke

    Fest zum Tag des Sieges in Berlin- Hitler kaput

    Als Ostpreuße hat der Tag des Sieges auch einiges an Bitternis, den Verlust der Heimat, den Verlust der Angehörigen in Königsberg. Sicher auch ich bin froh, daß die Zeit des Nationalsozialismus beendet wurde, vom Kopf her eine ganz klare Sache, daß das Verbrechen ein Ende hatte. Doch mein Gefühl empfindet unendliche Trauer, so für mich allein , als Mensch, der so viel verloren hat, bei mir kann trotzdem keine Freude aufkommen. Mein Vater fiel in Pillau, März 1945, meine Großeltern und die anderen Angehörigen ( 11 Personen) überlebten nicht das Jahr 1947.
    Ich fühle mich heute noch, ich bin über 70 Jahre alt, entwurzelt.
    Ich war bereits 4 Mal in Ostpreussen auf Besuch, - dort sind meine Wurzeln.Ich glaube und hoffe, daß auch ein Russe mich verstehen kann.
    Ja, ich hoffe und glaube, daß Russen und Deutsche wieder, wie früher, Freunde werden können, - wir ergänzen uns.

    Events | Fest zum Tag des Sieges in Berlin – „Hitler kaputt“!

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.