Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 22.06.2012 16:55   jich

    Ah Royaler von zu Guttenberg,

    heute mal kein kopierter Beitrag und schon wirds rätselhaft. Was wollten Sie uns nochmal mitteilen?

    Stadtnachrichten | Heiße Weiße Nächte: Wirtschaftsforum und Schülerfest
    22.06.2012 13:31   Stoll

    Das Russland stark von Öl und Gas abhängig ist, wissen die Handelnden schon lange. Doch wenn man die Wirtschaft und was noch viel wichtiger ist die Menschen nicht frei gibt, dann wird sich an dieser Situation nichts ändern. Die westlichen Banken ziehen ihre Milliarden ab. Die gut ausgebildeten Russen verlassen zu Millionen ihre diktatorisch geführte Heimat und Russlands Aderlass wird dadurch immer größer. Seit fast 100 Jahren wird Russland nur von Diktatoren regiert, was sich auch auf die Bevölkerung ausgewirkt hat. Eigeninitiative wird noch immer argwöhnisch betrachtet und der Alkohol spielt eine entscheidende Rolle bei der niedrigen Lebenserwartung. Diktatoren können es einfach nicht, weil sich nicht der Klügste durchgesetzt hat sondern der Stärkste. Und das diese zwei Eigenschaften nicht immer zusammen vorhanden sind, davon kann man sich in Russland überzeugen. Das aber allein auf Putin anzuwenden wäre zu einfach. Denn zu seiner Machtabsicherung braucht er willfährige Helfer,die nicht lange nachfragen, sondern seine Befehle ausführen. Ein demokratische starke Kontrolle würde nur stören. Doch da sie fehlt, wird dieses große Land diktatorisch regiert. Das Ergebnis sieht man. Glänzend oder zumindest gut kann man nicht sagen. Es dümpelt so vor sich hin.

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    22.06.2012 10:01   Royaler

    schippert Schiff

    ... schippert ... Schiff ...

    Wenn der Rest genauso recherchiert wurde, scheint mir Einges bei dem Geschreibe ziemlich ins Schwanken geraten, mutmaßlich nach zu viel Alkoholika:

    Hausaufgaben gerade rund ... Schul-Abschluss-Event ... nicht gemacht.

    Stadtnachrichten | Heiße Weiße Nächte: Wirtschaftsforum und Schülerfest
    21.06.2012 18:43   Stoll

    Zu durchsichtig war die Hubschrauberlieferung von Beginn an. Russland musste einen Rückzieher machen. Genauer gesagt, hat sich Russland eine deftige politische Niederlage eingefangen. Es ist eben leichter ein paar musizierende Frauen zu quälen, als mit den geringer werdenden Muskeln zu protzen. Assad ist längst verloren und nur Russland und " Freund " China wollen diesen Unmenschen noch an der Macht halten. Vergebens. Auch ihn wird das Schicksal aller Diktatoren erreichen. Nur die wenigsten Herrscher starben eines natürlichen Todes. Daran sollten sich Einige erinnern.

    Russland-News | Schiff mit Hubschraubern für Syrien zurück in Russland
    21.06.2012 14:29   Stoll

    Mittelalter in Russland, Leibeigene einer Diktatur

    Ohne Gnade, unbarmherzig aber gierig nach teuren Uhren und anderen Schmuckstücken, das ist die russisch-orthodoxe Kirche heute. Fehlt nur noch die öffentliche Verbrennung und Geißelung der Frauen. Machtdemonstration der übelsten Sorte, die Russland in den Augen vieler Menschen als geistiges Gefängnis betrachten. Gegen die Schwächsten mit der ganzen Härte des Staates zuzuschlagen zeugt von einem schwachen Staat und einer nicht weniger schwachen Führung. Einfach ekelhaft. Mit Russland Geschäfte machen sollte sich jeder Unternehmer gut überlegen. Dort wo Willkür und Korruption bis in die höchsten Ämter willkommen sind und zum Machterhalt dienen, macht man keine Geschäfte. Die lässt man links liegen.

    Panorama | Punk-Band Pussy Riot muss weiter in U-Haft sitzen
    20.06.2012 23:01   Paulsen-Consult

    Ungünstige Entwicklung, die Zeit läuft

    Auch in Deutschland sind strategische Industrien lange unter staatlicher Kontrolle gewesen. Bei Volkswagen ist das Land Niedersachsen immer noch drin. Die Entwicklung bei uns wird, sinnvollerweise wieder mehr in diese Richtung staatlicher Kontrolle ausschlagen. Ein Konzept hat allerdings noch niemand.
    In Russland ist das einfacher mit Rosneft und Gazprom befinden sich große Teile des BIP unter Kontrolle des Kremls. Absolut richtig, aber nicht zu verallgemeinern. Der Kreml muss lernen, die sich entwickelnden verabreitenden Industrien loszulassen und gleichzeitig vor dem "privaten" Zugriff seiner eigenen Leute rechtsstaatlich zu schützen. Ein Hick-Hack zwischen Putin und Medwedew um Privatisierung von Rohstoffen geht da in die denkbar falsche Richtung. Es kann nicht darum gehen, die dicken Deals zu privatisieren, sondern die schwierigen industriellen, dezentralen Entwicklungen zu fördern, aber in privaten Händen zu lassen. Die Rohstoffe sind bald alle, die Einnahmen müssen in Aufbau von Infrastruktur und industrieller vor allem auch mittelständischer Entwicklung umgemünzt werden. Putin läuft die Zeit davon. Keine großspurigen nationalen Projekte, sondern effektive Wirtschaftsförderung und Struktursicherung wären jetzt angesagt. Hoffentlich kriegen Putin und Medwedew noch die Kurve.

    Wirtschaft & Geld | Aufteilung des Öls: Setschin stellt Medwedew kalt
    20.06.2012 21:56   jich

    Stroll

    Wie gesagt, wenn einem Argumente fehlen, bleibt wieder mal nur noch die Flucht. Gute Reise, die morgendliche Bildzeitung warten schon sehnlichst auf Sie!

    Russland-News | Petersburger Professoren wegen Spionage verurteilt
    20.06.2012 21:42   Stoll

    Haben Sie jich es noch nicht kappiert!!

    @jich, das Niveau Ihrer Zeilen nähert sich dem Nullpunkt.
    Deshalb werde ich mich an die von Cello gemachte Empfehlung halten

    Don`t feed the Troll !!

    Russland-News | Petersburger Professoren wegen Spionage verurteilt
    20.06.2012 19:55   jich

    PS:

    Da Ihr erster Satz von mir als falsch erwiesen wurde und Ihr restlicher Post auf der inkorrekten Annahme basiert, dass dieser der Wahrheit entspricht, werde ich auf die restlichen ´Argumente´ nicht eingehen. Vor allem weil diese Behauptungen überhaupt NICHTS mehr mit dem Artikel zu tun haben. Aber behalten Sie Ihre Punkte ruhig im Hinterkopf und posten sie diese ruhig bei einem themenverwandten Artikel. Ich fürchte, Sie werden wiedermal wegen Argumenten-mangels ins Schweigen fliehen und für paar Wochen untertauchen müssen, wie Sie es damals schon bei dem Thema Pussy Riot getan haben.

    Russland-News | Petersburger Professoren wegen Spionage verurteilt
    20.06.2012 19:46   jich

    >Seit knapp vier Monaten sitzt die
    >Frauen-Punkgruppe Pussy Riot wegen
    >Kritik an Kremlchef Wladimir Putin
    >hinter Gittern.

    Faktenverdrehen ist eine der Eigenschaften, die der ´moderne Demokrat´ heutzutage haben muss. Auch wenn es bekannt ist, dass die Mitglieder Vaginalrandalle sitzen, weil sie diesen ´Anti-Putin´-Protest in einer Kirche durchgeführt haben und somit die Mehrheit der russisch-orthodoxen Gläubigen beleidigt haben.

    Die älteren Aktionen der ´Mädchen´ schrieben keine Schlagzeilen, deswegen haben sie sich für Kirche ´Austragungsort´ entschlossen.

    Allgemein finde ich dieses Thema so ausgelutscht vor allem, weil ich es mit Ihnen gründlich genug besprochen habe:

    http://www.aktuell.ru/russland/news/punk-provokateurinnen_bleiben_bis_ende_juni_in_u-haft_31945.html


    Russland-News | Petersburger Professoren wegen Spionage verurteilt
    20.06.2012 19:24   jich

    Stroll

    >Doch gegen Diktatoren,
    >denen die Wahlfälschung aus den Augen heraus schaut,

    Moment mal. Soweit ich weiß, gibt es keine Fälschungsvorwürfe gegen
    die Präsidentschaftswahl, da dort jeder alles mit eigenen Augen im Web sehen konnte, sowohl die Urnen als auch die Stimmenauszählung.

    Die Vorwürfe werden gegen die Parlamentswahl gemacht!
    1) Es wird der Partei ´Einiges Russland´, welcher Putin NICHT angehört, vorgeworfen ausgefüllte Wahlzettel reingeworfen zu haben, sowie sog. Karussell-Fahrten mit bezahlten Wahlberechtigten die für ´ER´ gestimmt hatten, organisiert zu haben.

    2) Als Beweise dienen von der Opposition gedrehte Internetvideos, von denen einige längst als FÄLSCHUNG enttarnt wurden und einige nichts außer suggestiver Kommentare der Kameraleute zeigen. Beweislage ist also ziemlich dünn und bei all den Lügen, die von der pro-westlichen ´Opposition´ in den letzten 8-9 Monaten verbreitet wurden, dazu sehr zweifelhaft.

    3) Die Videos, die Betrügereien zeigen, deuten nicht darauf hin, wer dahintersteckt und diese Betrügereien organisiert und finanziert hat. Mit der Taktik von False-Flag-Aktionen (´Reichstagsbrand´ oder ´ab 12 wird zurückgeschossen´ sollte Ihnen bekannt vorkommen) kennen sich unsere westlichen Partner und deren 5.Kolonne beispielsweise gut aus. Was nicht heißen soll, dass keine ´ER´-Mitglieder an den Manipulationen beteiligt waren. Aber es gilt ´Unschuldig bevor das Gegenteil ist erwiesen´. Das ist auch der Grund, warum die entsprechenden Untersuchungen so lange dauern.
    Zweifelsfrei die Schuldigen zu finden kostet jede Menge Zeit. Für den Durschnittshippster reichen dagegen ein paar Twits von Aleksej Navalny.

    4) Es ging also hauptsächlich darum Emotionen wie Empörung zu schaffen(in Ihren Worten ´Schnauze voll von Putin-Clique´) und somit eine wenn schon nicht orange ´Revolution´ wie in der Ukraine(im Optimalfall), Arab Spring ala Syrien(auch gut für Friends aus Übersee), dann wenigstens eine Parallelsituation zur Occupy Wallstreet Bewegung zu schaffen(OccupyAbay), damit wenn schon die USA durch die zurecht aufwachende Bevölkerung gelähmt werden, auch Russland einen ähnlichen Sumpf betritt.

    Ist für Sie alles neu, oder? Dann bitte irgendwo speichern, ich wiederhole mich ungern.


    >Was können wir gegen die russische,chinesische
    >oder Ukrainische Bevölkerung haben?

    Oder jüdische, armenische, algerische, afghanische, irakische oder gar ´US-indianische´?


    >Nichts.
    Die Geschichte der obengenannten Völker(und vieler, die ich nicht genannt habe) beweist das Gegenteil.


    >Doch gegen Diktatoren und ihre
    >Helfershelfer dagegen haben wir
    >etwas.

    Und wer entscheidet, wer ein Diktator ist? Ihr Bildzeitungsredakteur? Oder vielleicht Axel Springer und ´seine Clique´ aus der Großindustrie?


    >Und wenn hier im Forum zum
    >Atomkrieg aufgerufen wird,
    >dann sprengt das jegliche
    >menschliche Vernunft.

    Genau. Vor allem wenn man bedenkt welche Nation bis jetzt skurpellos genug war, Atomwaffen einzusetzen. Das letzte mal 2003 im Irak mit uranangereicherter Munition gegen Zivilbevölkerung.
    Sie haben doch meine Links zu diesem Thema gesehen, oder?

    >Diesem Schreiberling spreche ich
    >jegliche menschliche Regung ab.

    Und ist es nicht etwas größenwahnsinnig bei Ihrem intellektuellen Stand und Kenntnis über Politik ´Schreiberlinge´ in solch drastische Kategorien einzuordnen?
    Jemand, der glaubt eine komplexe Welt in zwei Sätzen erklären zu können hat meiner bescheidenen Meinung kein Recht zu.


    >Das dieser Aufruf zum Atomkrieg
    >überhaupt hier erscheinen darf,
    >spricht nicht unbedingt für
    >diese Zeitung.

    Und diese Gefahr eines Atomkriegs zu leugnen und zu verschweigen ist verantwortungslos.

    >Diese Kriegshetze ist
    >unerträglich,

    Sicher. Nennen wir es lieber ´humanitary Intervention´, ´no fly zone´ oder ´anti terror operation´, dann ist Ihre Welt doch wieder heile, oder?

    >Wenn von Andersdenkenden
    >als Gesocks und
    >Gesindel geschrieben wird, dann
    >ist das kommunistischer Jargon

    Eine zweite oder gar dritte Option halten Sie für unmöglich? Wie weitsichtig!

    >und zeigt nur wenig Geist und >Mitmenschlichkeit
    >gegenüber Menschen überhaupt.

    Und die nächste Stufe wäre dann mit menschlichen Überresten Afghanischer Kinder zu spielen und sich dabei fotografieren zu lassen... Material Bildzeitung, Seite 1!

    PS: Wie erwartet haben Sie meine Fragen im letzten Post ignoriert. Wussten Sie etwa nicht, dass der Öl-Milliardär George Bush Sr., der nach dem Vorbild saudischer Scheichs seine Präsidentschaft an seinen Jr weitergab, früher mal CIA-Direktor war?
    Liegt wohl daran, dass die Presse diese Tatsache nicht bei jeder Erwähnung seines Namens vekündet!

    Politik | Bodycheck: Putin und Obama finden Berührungspunkte
    20.06.2012 18:33   Stoll

    Ein Lied und 7 Jahre Knast drohen

    Seit knapp vier Monaten sitzt die Frauen-Punkgruppe Pussy Riot wegen Kritik an Kremlchef Wladimir Putin hinter Gittern.Stalin lässt grüßen.Die von Putin gelenkte Justiz ist ihren Namen nicht wert. Honnecker,Ulbricht,Mao, Gomulka und Stalin verhängten auch persönlich Gerichtsurteile. Russland hat das Niveau von Staaten in Afrika erreicht, in denen der Stammeshäuptling das Sagen hat.Deshalb wird Russland unter Putin auch nie mehr sein, als ein Rohstofflieferant für den Westen. Wenn die Ölpreise noch mehr in den Keller gehen, dann hat Russland nur noch billiges Öl und Gas anzubieten und sonst nichts. Oder was gibt es sonst noch was Russland liefern kann? Gut ausgebildete Russen hauten in den vergangenen Jahren zu Millionen aus Russland ab und ein Ende ist nicht abzusehen. Übrigens wandern die Russen nicht nach Weißrussland oder die Ukraine aus, sondern in den " untergehenden " Westen. Dort gibt es noch immer genügend Jobs für die gut ausgebildeten Einwanderer.China hat die östlichen Grenzgebiete Dank der Millionenenfach eingereisten Händler längst im Griff und vom Süden wächst eine nächste Gefahr heran. Der zunehmend radikaler werdende islamisch orientierte Süden,stellt Putin ein immer größer werdendes Problem vor die Haustür. Putin wird nicht in der Lage sein all die Probleme zu lösen, die in nächster Zeit anstehen, denn dazu bräuchte er die Zustimmung der gesamten Bevölkerung. Doch die verweigert sich den Machtträumen ihres Diktators immer mehr. Richtig so.

    Russland-News | Petersburger Professoren wegen Spionage verurteilt
    20.06.2012 18:29   jich

    Nun müssen sich doch einige Schreiber hier die Beweislage, die zu dem Urteil geführt haben, nachrecherchieren. Denn die Professoren haben zwar einen angesehenen Beruf, doch bedeutet dies nicht, dass sie nicht aus Schlamperei oder gar gegen entsprechende Bezahlung Informationen an die Konkurrenz weitergegeben haben. Dass die Chinesen alles kopieren, was sie unter die Nägel kriegen ist bekannt. Dass in Russland Professoren vergleichsweise schlecht bezahlt werden und weitreichende Korruption herrscht ist ebenfalls bekannt.

    Ich behaupte solch ein hartes Urteil dient ebenfalls als Präzedenzfall und zeigt, dass man tatsächlich was gegen Korruption tut.

    Russland-News | Petersburger Professoren wegen Spionage verurteilt
    20.06.2012 17:47   Stoll

    Russophobisch ist wohl kein Schreiber hier, auch nicht die aus dem Westen. Doch gegen Diktatoren, denen die Wahlfälschung aus den Augen heraus schaut, dagegen sind die meisten Teilnehmer hier. Was können wir gegen die russische,chinesische oder Ukrainische Bevölkerung haben? Nichts. Doch gegen Diktatoren und ihre Helfershelfer dagegen haben wir etwas. Und wenn hier im Forum zum Atomkrieg aufgerufen wird,dann sprengt das jegliche menschliche Vernunft. Diesem Schreiberling spreche ich jegliche menschliche Regung ab. Das dieser Aufruf zum Atomkrieg überhaupt hier erscheinen darf, spricht nicht unbedingt für diese Zeitung. Diese Kriegshetze ist unerträglich, doch wird das hier wohl sehr gern gesehen. Wenn von Andersdenkenden als Gesocks und Gesindel geschrieben wird, dann ist das kommunistischer Jargon und zeigt nur wenig Geist und Mitmenschlichkeit gegenüber Menschen überhaupt.

    Politik | Bodycheck: Putin und Obama finden Berührungspunkte
    20.06.2012 17:28   Stoll

    Nun müssen sich doch einige Schreiber hier gegen dieses Urteil aufregen. Denn die Professoren haben doch nur dem Freund und der zukünftigen, wann wird das wohl jemals sein,Weltmacht ein paar Informationen zukommen lassen.

    Russland-News | Petersburger Professoren wegen Spionage verurteilt
    20.06.2012 11:43   Fritz

    Regional-Express

    Für russische Verhältnisse ist dieser "Schnellzug" eine Art Regional-Express. Die Streckenlänge zwischen Weliki Nowgorod und Petersburg beträgt rund 200km; mit wenigen Zwischenhalten ist das in 2 Stunden zu schaffen. Zum Einsatz kommt der Elektro-Triebzug "Desiro" von Siemens, in der Russland-Version "Lastotschka" genannt.

    Russland-News | Neuer Schnellzug: mit der „Schwalbe“ nach Nowgorod
    20.06.2012 1:29   JohannGmelin

    Nicht vergessen, die anderen haben auch welche...

    Kleiner Nachtrag, habe es vorhin vergessen, ist mir aber jetzt, nochmals eingefallen…

    Zu meinigen vorigem Beitrag, die unnützen „Gattinnen“ der US-Schauspieler betreffend (die Herren ausgesucht von der Wallstreet und die Weiber, nach der „Schönheit“ für den US-Pöbel (Intelligenz, spielt keine Rolle..) noch eine Nachbemerkung !

    Mann muss sich das mal vorstellen, diese “unnützen nur zum Leute betrügenden US-Grins¬-Grosse Brusst und Figur – Weiber für den US-Pöbel“,

    mit Frauen, die Ihr Leben selbst gestalten, auch als mutige Frauen als jahrelange Kampfflieger, in den Weltraum zu fliegen…..

    Herzlichen Glückwunsch nach China und in das Weltall, an die tapfere und wagemutige Taikonautin, Wang Yapin, verfolge jeden Tag die Ereignisse….. Russland hatte damals auch eine Frau im Weltraum, Valentina Tereschkowa…

    Sollte man zur chinesischen Raumfahrt mehr sagen ?? Wird demnächst, nach russischen Aussagen, sowieso eine Zusammenarbeit…

    Ob der Februar von 1917, nochmals klappt ??? Irgendwie, ist der Name, Kerenski bekannt und was aus ihm geworden ist…

    Oh US-Pöbel…… oK Coral ist vorbei…. Wayet Eaerp und Doc Holiday..gestorbenEs ist aus…geht heim….


    Politik | Bodycheck: Putin und Obama finden Berührungspunkte
    20.06.2012 0:49   JohannGmelin

    Wo wird die Landung sein, DES WESTENS....

    An so einem Tage, wie die letzten 24 Stunden, wenn eine „bedeutende Schlacht“, gegen DAS Angloamerikanische Wirtschafts- Banken und Hegemonialsystem „geschlagen“ wurde, sollte man auch mit dem in Zukunft, völlig unterlegenen Gegner , Mitleid haben…

    Wenn ich zitiere, den Schreiber „Paulsen-Consult“,….(Der Name sagt schon alles, jemand der consultingmässig auf Ausplünderung eingestellt ist, nach US-Manier…)

    Aussage von dem Herrn „Berater“ am 15.06.2012 21:46 Pa15.06.2012 21:46 Paulsen-Consult“ (wie bringen wir die Russen um ihre Bodenschätze, sage ich…) :

    „Schlimmer ist allerdings JohannGmelin. Ich bin mir ziemlich sicher, Jich, dass sie unter ihrem richtigen Namen vernünftige und überlegte Sätze schreiben würden. Das gleiche gilt für JohannGmelin. Dann würde man ohne diesen Theaterdonner, den sie hier ständig produzieren, auch mal vernünftig ins Gespräch kommen!“

    Theaterdonner, da hat der „Consult-Räuber“ schon Recht….

    Gegenfrage, Herr „Consult“, kennen Sie die „Meininger“ ?? (Wenn Sie lange genug in der brd stationiert sind, oder als brd „Betreuer“ dieses Blogs aus der brd, müssten Sie es wissen ?)

    Helfe mal nach….das waren Theaterschauspieler, wie Sie, aus dem damaligen deutschen Herzogtum, Sachsen - Meiningen….anno um die 1880 ? (Georg der Theaterherzog…)
    Die ist zum ersten Mal, eine Bäuerin, als auch eine Bäuerin aufgetreten ! also nicht mehr ganz im Rokkokokostüm….mit Schleifchen usw….

    Die Vertreter der Angloamerikanischen Banken (wem gehören die eigentlich ? Manche sagen den Juden, die anderen sagen die Freimaurer ?...

    Weil die Frage stellt sich ja. In den VSA gibt es zwei Parteien (wie in der Urstube der amerikanischen Kolonien, Enggeland, seit nach 17..Wann wurde die Bank von Engelland, von „Investoren“ übernommen ?? 168??? Oder später ?)

    Jetzt kommen wir mal zur „Demokratiefrage“ a la USA !!
    Da reisen Männer durch die Gegend, gesponsert mit zig Millionen Dollar, um dem US-Pöbel zu erkläeren, er soll „IHN“ wählen ?? Und jetzt muss ich hart werden, in meiner Aussage,..

    daneben steht ein Weib, welches nur dumm grinnst und ihre Jacketkronen in die Kamera hält ?
    Aufgedonnert wie ein Pfau, die Intelligenz ist zu sehen, in einem Kleid von Versage und Gl…?

    Der „Kandidat“, macht KEINERLEI Aussagen, die konkret sind, sondern verspricht ALLEN ALLES ??

    Im Ernst, liebe US-Lohnschreiber, wie lange gedenken Sie, so einen Schund der Welt noch zu verkaufen ??
    Meinen Sie wirklich, die Welt glaubt noch an „US-Freiheit, Demokratie und Menschenrechte..“ ? (Beispiele gefällig ??)

    Schaut in eurem verfallenden Land um, Detroit, Philadelphias Ost-Stadt, der mittlere Westen, die Hoffnungslosigkeit von fast 50 Millionen US-Bürgern die Essensmarken bekommen….

    Und die Lohnschreiber der brd, passt auf, dass der ganze Laden eurer brd und EU nicht zusammenfällt !

    UND dann WOLLT IHR, der russischen Regierung vorhalten, sie wäre nicht demokratisch ??

    Darf ich nochmal „Theaterdonner“ sagen ??

    Denkt mal nach, wenn ihr es noch könnt, letzte Chance…


    Politik | Bodycheck: Putin und Obama finden Berührungspunkte
    19.06.2012 23:55   Paulsen-Consult

    Verehrter Jich,

    ich kenne alle meine Phobien. Eine Russophobie ist nicht dabei. Dann dürfte ich mich auch gar nicht mehr nachhause trauen.
    Wenn Fassbender über den Niedergang Europas schreibt, meint er natürlich EU-Europa. Ich kann mich angesichts diese Kommentarverlaufes nicht ganz dem Eindruck verschließen, dass die hier vertretenen Russen gerne draufhaun, aber äußerst sensibel sind, wenn sie selbst Kritik bekommen. Eben auch eine Eigenschaft von Wladimir Waldimirowitsch.
    Der Witz hat sie offensichtlich getroffen, was mir leid tut. Als Deutscher bin ich einfach etwas mehr abgehärtet gegen Vorwürfe, die mit meiner Nationalität und unterstellten Mentalität zu tun haben. Das sind viele Russen, die ich kenne, doch arge Sensibelchen.

    Meinung & Analyse | Putin: Wohin lenkt der "unverschnörkelte Staatsmann"?
    19.06.2012 19:55   JohannGmelin

    Wladimir Putin, hat dem "Westen"..

    gezeigt, wo die Grenze ist !!!

    Frage mich eigentlich, warum Russland und China, im Verein mit den BRICS, dieses Gesockse, was sich als "Demokraten und Verteidiger der Menschnenrechte nennt" siehe Libyen", nicht in Grund und Boden haut ?

    Das Ami-Söldner Gesindel, im Verein mit der NATO, welches die Welt instabil macht, im Auftrage der Angloamerikanischen Plutokraten, um deren Profit zu sichern ??

    Es wird Zeit, wie es auschaut bestimmt die VR China mit den anderen Staaten der BRICS und SOZ, das Tempo...

    Nach dem Treffen der "Bankrotten" und "Kriegstreiber" der NWO mit den Staaten der Freiheit, welche sich für ihre Bevölkerung einsetzen, ist die Welt anders !!

    AMI GO HOME !!!

    Otschen Charatscho !°

    Politik | Bodycheck: Putin und Obama finden Berührungspunkte

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites