Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 09.01.2013 14:57   Matrioskin

    Tourismuspotential nur durch Bürokratieabbau

    Tourismus braucht Zeit zum Wachsen und kann nicht wie von russischen Insitutionen angenommen einfach so geplant werden. Zu erst kommen oft die Backpacker und Individualtouristen. Diese tragen maßgeblich für eine Mund-zu-Mund-Propaganda und damit zum Ruf und Image eines Standortes bei.
    Aber genau diese scheinem dem russischen Staat unliebsame Gäste. Russland möchte sofort die plan- und lenkbare Tourismusindustrie und nicht den eigensinnigen Fremdenverkehr. Dies könnte man zumindest mit Blick auf Visa- und Registrierungsregelungen meinen. Wer hat schon von einem Land gehört in dem Touristen sich innerhalb von drei (inzwischen ja sieben Tagen) unter Androhung hoher Strafen nur bei registrierungsfähigen Großhotels registrieren lassen können, wobei die dem Geheimdienst unterstellten Registrierungsstellen nur in den Regionszentren (also oftmals hunderte Kilometer entfernt) zu finden sind.
    Russland ist ein Reiseland und kein Land, indem westliche Touristen zur Erholung an einen teuren und vermüllten Schwarzmeerstrand zur Erholung kommen. Selten bleiben Reisende länger als ein oder zwei Tage an ein und dem selben Ort (siehe Transsib, Städtereisen oder Gebirgstouren). Zeige mir mal jemand zum Beispiel die Großhotels mit preisleistungsmäßig zumindest akzeptablen Konditionen im Altai, Sajan oder Ural, die einen legitime Expressregistrierung über Nacht anbieten würden.
    Viele Touristendienstleister Registieren in Moskau oder Sankt Petersburg auf fragwürdige Adressen und fremde Hotels, während die Gäste auf dem Weg nach Wladiwostok oder Peking sind. Erkläre mir jemand einmal dieses scheinheilige und auf Touristenkontrolle (und damit scheinbar auf Angst) basierte russische Fremdenverkehrssystem.

    Gruß,
    M.

    Panorama | Touristisches Potential Russlands bleibt unausgeschöpft
    08.01.2013 17:49   Wellness

    gerechte Strafe für diesen Menschen

    ich kenne Sergei seit seit Zeit in St. Petersburg, ein exzentrischer, selbstverliebter und notorischer Betrüger. Hoffentlich widerfährt ihm mit 3 Jahren Haft in Kambodscha die gerechte Strafe für seine miesen Tricks und Abzockereien mit gutgläubigen russischen Familien, die bei ihm eine Wohnung kaufen wollten und auf einmal ohne Geld auf der Strasse gesessen sind.

    Panorama | Russischer Bau-Magnat in Kambodscha vor Gericht
    08.01.2013 11:31   ivanfi

    Noch einmal an Herrn Mraz:

    Sie schreiben:
    „…..frage ich mich wie sehr mich Wahlfälschung, wenn sie denN stimmt,
    bei uns stören würde,
    wenn, wir einen ausgeglichenen Haushalt und keine Schulden mehr hätten.“
    -----------
    Meine Anmerkung dazu:

    Über die Wahlfälschungs-Legenden, (in Russland, Ukraine) über deren verlogen propagandistischer GEWICHTUNG, über ungebührende MEDIALE GEWICHTUNG von „Unregelmäßigkeiten“ bei Wahlen in Russland und in der Ukraine
    (In der Ukraine wurden KEINE Kritiken deutscher Politiker
    und deren Steigbügelhalter-Journalisten der BRD-Medialen-Diktatur laut,
    wenn Timoschenko und Juschtschenko gesiegt haben.
    NEIN, das war mit westlichen Geldern KEINE KRITIK Wert! Im Gegenteil, diese wurden mit FAIRNES-Loben überhäuft, der BEVÖLKERUNG Reife und Mündigkeit bescheinigt….weil dies dem Westen ins verlogene politische Konzept passt….)
    schrieb ich an einen deutschen systemkonformen Propagandajournalisten:
    --------------

    „Wahlen in Russland/Ukraine:

    Was ist dran, an den westlichen Wahlfälschungs-Legenden (dazu die, mit Dollarbündeln bezahlte 5. Kolonne der NATO in Russland eingespannt)
    mit völlig lächerlichen „Unregelmäßigkeits“-Vorwürfen,
    von Youtube-Videos, mit „Buskarussel“-Abstimmungen, die ANGEBLICH ins Wahllokal stürmen, dann schnell wieder verschwinden zur nächsten Wahllokal….und das MIT DULDUNG der bunt zusammengesetzten, im Wahllokal alle Parteien repräsentierender Wahlhelfer,
    ….dann Berichte von ÜBERWACHUNGSKAMERAS, die angeblich eben grade bei der WAHLFÄLSCHUNG nicht funktioniert haben, etc….??????

    Solche LÜGEN-Legenden sind absolut kennzeichnend für die West-Propaganda gegen Russland.
    Und wenn alle Lügen zu durchsichtig sind, greifen die West-Propagandisten zum letzten Mittel:
    Man redet von fehlender, mangelnder „CHANCENGLEICHHEIT“ im Vorfeld der Wahlen,
    man behauptet die „Opposition“ (Teile der Opposition, der, vom Westen gesteuerten Opposition)
    in den Medien nicht genug medialen Raum bekommen zu haben.

    Und diese „fehlende Chancengleichheit“ wird als „Wahlfälschung“, umgemünzt, als demokratisch NICHT legitimiert, daher UNGÜLTIG gebrandmarkt.
    (Ungültig = NICHT LEGITIMIERT!)
    ---------
    Und was UNGÜLTIG bedeutet, wissen wir, seit dem sich der Westen in den letzten 10 Jahren auf der Welt X-beliebige Länder der Welt vornimmt,
    um diese nach der eigenen WILLKÜRLICHEN Feststellung „NICHT LEGITIMIERT“
    subversiv, sogar terror-militärisch zu zerstören, um eine eigene Vasallen-Regierung zu installieren,
    oder zumindest das BETROFFENE LAND im Chaos DESTABILIESIERT zu verharren lassen. (Arabischer „Frühling“)
    ----------
    Es ist kein Wunder, dass diese hanebüchenen WAHLFÄLSCHUNGS-Vorwürfe VOM WESTEN
    den russischen Politikern in der Regierung,
    in der Duma und auch dem Wahlvolk zum Halse raushängen und auf Ablehnung stoßen.“

    Leute | Abendessen mit Putin: Gerard Depardieu ist jetzt Russe
    08.01.2013 11:09   ivanfi

    Gut auf den Punkt gebracht, Herr Mraz.

    ........."Ironischerweise fühle ich mich dort als deutscher wesentlich freier und geschätzter als im eigenen Land, obwohl ich mich daheim als kleiner Selbständiger mit Steuern und Auflagen sowie als Privatmensch oft auf unsägliche Weise traktiert und bevormundet fühle.

    In RUS glaubt mir dies kein Mensch.
    Die denken ich erzähle von einem anderen Planeten.

    Dort werde ich nicht in allen Medien damit täglich konfrontiert wie schlecht wir Deutsche doch sind und das ich mich jeden Tag als Gutmensch beweisen muss.

    Im Gegenteil, ich werde dort ausnahmslos mit allergrößter Hochachtung behandelt und bin oft beschämt, welche Attribute man mir als Deutschen zuschreibt, die es schon längst nicht mehr gibt oder uns abgewöhnt wurden.

    Fazit: Russland hat riesige Zukunftschancen und Putin weiß diese zu nutzen."

    Meinung & Analyse | Bienvenue en Russie, Gerard!
    08.01.2013 3:15   Wolfgang Mraz

    Amüsiert über die Polemik des Berichts

    frage ich mich wie sehr mich Wahlfälschung, wenn sie den stimmt, bei uns stören würde wenn, wir einen ausgeglichenen Haushalt und keine Schulden mehr hätten. Meines Wissens hat Russland sogar ca. 500 Milliarden plus. Über Justizwillkür und Korruption lässt sich glaube ich auch bei uns vortrefflich streiten. Ich meine fast herauszulesen, das man aufgrund des guten Haushaltes Russland vorwirft nur 13 % Einkommenssteuer zu verlangen.\r\nGeradezu lächerlich bis unverschämt finde ich die Behauptung, dass sich ein Prominenter und Lebemann wie Depardieu mit dem Geld in Russland bei diesen Menschen langweilen könnte, zumal ich ihm die Intelligenz zuspreche auch etwas russisch zu lernen. Er wird ja nicht das ganze Jahr im Gulag in der Tundra sitzen müssen. Ich glaube, dass es in Russland für Leute seines Schlages und Vermögens genügend Orte gibt wo er leben kann wie ein Zar und 179 Tage im Jahr kann er ja trotzdem nach Paris reisen und denen den Allerwertesten zeigen. \r\n

    Leute | Abendessen mit Putin: Gerard Depardieu ist jetzt Russe
    08.01.2013 2:28   Wolfgang Mraz

    Russland als neuer Fluchtpunkt für EU-(Ver-)Zweifler

    Ich hoffe das Putin ein Konkurrenzmodell zur EU hervorbringt, da das Problem für Deutsche wie mich unendlich vielschichtiger ist, als in diesem Artikel beschrieben wird. Vorweg möchte ich sagen, dass ich viele Dinge in Deutschland auch besser finde als in Russland und dort gerne wiederfände. Die Frage ist nur, zu welchem Preis diese erkauft werden. Wenn ich oft erlebe mit welcher Ausgelassenheit mir meine russischen Bekannten, auch die die wenig Geld haben, begegnen, kann ich nur neidisch werden. Dann merke ich, wie mich mein Land und viele meiner Mitbürger in opportunistische Hamster(respektive kleinkarierte Spießbürger), im Laufrad verwandelt hat. Mit verpönter Vergangenheit und ohne wirkliche Zukunftshoffnung, angesichts 2 Billionen Schulden und den charakterlosen und uncharismatischen dt. sowie EU-Politikern (Die wenigen, die es gab, hat man gepflegt eliminiert). Da beneide ich RUS um seinen Präsidenten Putin, der sich als stolzer Patriot outet und seine Menschen mit ihrem erfrischenden Patriotismus. Ironischerweise fühle ich mich dort als deutscher wesentlich freier und geschätzter als im eigenen Land, obwohl ich mich daheim als kleiner Selbständiger mit Steuern und Auflagen sowie als Privatmensch oft auf unsägliche Weise traktiert und bevormundet fühle. In RUS glaubt mir dies kein Mensch. Die denken ich erzähle von einem anderen Planeten. Dort werde ich nicht in allen Medien damit täglich konfrontiert wie schlecht wir Deutsche doch sind und das ich mich jeden Tag als Gutmensch beweisen muss. Im Gegenteil, ich werde dort ausnahmslos mit allergrößter Hochachtung behandelt und bin oft beschämt, welche Attribute man mir als Deutschen zuschreibt, die es schon längst nicht mehr gibt oder uns abgewöhnt wurden.
    Fazit: Russland hat riesige Zukunftschancen und Putin weiß diese zu nutzen. Ob er es schafft, dieses riesige Land aufs richtige Gleis zu stellen ist natürlich nicht garantiert. Schadenfreude bei Rückschlägen auf Seiten Deutschlands ist unangebracht, da D speziell mit dieser EU definitiv keine Zukunftschance hat. Ich hoffe nur das Russland uns weiterhin so oft die Hand reicht, obwohl wir RUS oft so negativ darstellen.


    Meinung & Analyse | Bienvenue en Russie, Gerard!
    07.01.2013 23:14   ivanfi

    Wolfgang Mraz schreibt:

    „…….in jeder nur erdenklich freien Minute in Russland und liebe die unkonformistische Freiheit in diesem Land
    und hasse mit jedem Tag mehr
    diese verlogene Meinungsdiktatur unter dem Denkmantel der Demokratie wie sie besonders in Deutschland,
    aufgrund dessen Geschichte, mittlerweile anzutreffen ist.“
    ---------

    Ich kann Ihre Position sehr gut nachempfinden, Herr Mraz!

    Es gibt VIELE Gründe die BRD/EU-Mediale-Diktatur nicht zu mögen. Es steht jedem mündigen Bürger zu, dies zu erkennen, sich damit auseinander zu setzen und sich MEDIAL gegen die GOTTVERLOGENE, ganz besonders antirussische, antislawisch festsitzende systemkonforme BRD-Propaganda zu wehren.

    (Einmischung der West-Politiker, der systemkonform gesteuerten West-Einheits-Medien mit Stammtischgehabe, in die inneren Angelegenheiten Russlands: Natürlich alles nur „GUT GEMEINT“ im Sinne der „Menschenrechte“!
    Subversive, Geopolitische Bestrebungen gegen Russland?.... sind nur „rein zufällig“)

    (Und dass viele emotionell gesteuerte, West-ideologisierte, Stereotypen dreschende Steigbügelhalter-„Gutmenschen“ gerne im Fahrwasser des Westens argumentieren, operieren, damit kommen die russischen Politiker trotzdem ganz gut klar….Sie wissen dies gut und klug zuzuordnen.)


    Meinung & Analyse | Bienvenue en Russie, Gerard!
    07.01.2013 22:22   Wolfgang Mraz

    Selten hat ein Artikel mir so aus der Seele gesprochen.

    Dieser Artikel trifft den sprichwörtlichen Nagel wirklich auf den Kopf. Ich bin seit 2005 in jeder nur erdenklich freien Minute in Russland und liebe die unkonformistische Freiheit in diesem Land und hasse mit jedem Tag mehr diese verlogene Meinungsdiktatur unter dem Denkmantel der Demokratie wie sie besonders in Deutschland, aufgrund dessen Geschichte, mittlerweile anzutrefen ist. Leider ist es mir aus diversen Gründen nicht gegeben ständig in Russland zu leben, da für ausländische \\\"Normalos\\\" ohne besondere Fähigkeiten oder Geld, es auch sehr schwer ist in Russland ein komfortabels Leben zu führen. In diesem Land wird nämlich nicht jeder Ausländer mit Zuwendungen überhäuft.

    Meinung & Analyse | Bienvenue en Russie, Gerard!
    07.01.2013 22:06   Paulsen-Consult

    Alles klar Ivanfi,

    aber seltsam, so eine klare Antwort von Ihnen zu hören.

    Politik | Putins Pressekonferenz: Rundumschlag in 4,5 Stunden
    07.01.2013 21:29   Holger Eekhof

    Verzeihung, Fehlerteufel...

    Das russische Staatsoberhaupt mit der guten Presse war Alexander der I, bitte um Verzeihung :)

    Meinung & Analyse | Bienvenue en Russie, Gerard!
    07.01.2013 21:26   Paulsen-Consult

    Guter Russlandkenner, Herr Fassbender,

    aber leider kein Europakenner. Die Sache mit den Privilegien: Sie werden in Westeuropa genauso verteilt wie von Putin oder Janukowitsch oder Lukaschenko. In Europa geschieht das nur sehr verdeckt. Man darf nicht drüber sprechen, was die politische Korrekheit verbietet.
    An diesem Punkt liegt die Verdrängung in Europa. Wo die Verdrängung in Russland liegt, kann Herr Fassbender besser beurteilen als ich.
    Nur, die Europäer sind stinksauer über diesen Zustand und der Kessel baut einen immer höheren Druck auf. Die Tatsache, dass es bei Depardieu bumm gemacht hat, ist die eine Seite der Medaille, die wesentlich bedeutsamere Seite ist aber die neue europäische Armut (allein in Deutschland 20% der Bevölkerung).
    Da kommt man dann mit den Weisheiten von Herr Fassbender genauso wenig weiter, wie mit der ungerechtfertigten Selbstsicherheit von Wladimir Putin. Am ehesten wäre ein anderer Wahlrusse in dieser Situation zeitgemäß. Aber der befindet sich bereits seit Jahrzehnten im Mausoleum.

    Meinung & Analyse | Bienvenue en Russie, Gerard!
    07.01.2013 20:59   Holger Eekhof

    Ich hätte da auch noch einen Pass zum eintauschen ...

    werde es aber niemals tun.. nicht weil ich nicht gerne in Russland leben würde ... ganz im Gegenteil, mir wäre es ganz lieb wenn man bestimmte Dinge ganz abschaffen würde, und in dieser Beziehung bleibe ich dann lieber Utopist :)

    Aber noch einmal zum Thema Mainstream Medien, sehen wir von russischen Vertretern der jüngsten Geschichte ab, so hat bis auf Alexander II keiner im Westen jemals wirklich gute Presse gehabt.

    Und was ist mit ihm geschehen, statt versprochener Reformen gabs zwar Anerkennung für die Elite im Westen, aber im Endeffekt fungierte er - wie sagte Puschkin es so schön, als Metternichs Assessor.

    Mir persönlich ist es da lieber , wenn die jetzige Elite im Westen zerissen, zerfetzt und geschmäht wird - aber stattdessen auf Ihrem Weg voranstreitet, auch wenn Sie gelegentlich einen kleinen Umweg einlegen...

    Womit wir wieder beim Thema Weg wären, auch Straße genannt, auch öffentlicher Raum genannt, hier auch noch schnell einen Puschkinschen Protagonisten zitiert:
    >Jeder hat seine Freiheit. Und die Straße gehört allen.<

    Warum Puschkins Zitate.. nun, ich weiß nicht was er von einem solchen Verbot gehalten hätte - vermutlich nichts bis gar nichts.
    Und wenn ich schon mal etwas zum kritisieren finde möchte ich mich auch daran weiden....:)


    Meinung & Analyse | Bienvenue en Russie, Gerard!
    07.01.2013 19:17   laufer

    Demonstrationsplätze in Moskau

    Na, da können doch alle Amerikaner, die Präsident Putin und die gesamte Duma anlässlich des Adoptionsverbot in die USA als No-Go-Personen in den USA gefordert haben einschließlich der dortigen ,,Abgesandten,,- Big-Business-Adoption-linear 50.000 Dollar Kopfprämie- ihren Unmut äußern. Auf gehts- ich bin gespannt, ob man darüber was liest respektive ob von der genannten Gruppe dort einer demonstriert.

    Stadt-Nachrichten | Moskau führt zwei freie Demonstrations-Plätze ein
    07.01.2013 19:11   neorealist

    Super Artikel!!!

    Da ist viel Wahres daran, was die so gennante ´´westliche Welt´´ betrifft. Lässt hoffen! :)

    Meinung & Analyse | Bienvenue en Russie, Gerard!
    07.01.2013 17:09   Matthias

    Selten so einen Schmarren gelesen. Aber jeder darf ja seine Meinung haben.

    Meinung & Analyse | Bienvenue en Russie, Gerard!
    07.01.2013 15:55   marcello

    Genau!

    Ein super Kommentar! Absolut richtig, hier in Europa herrscht nur noch glattpolierte und konforme Meinung des Gegen-S-21undauchsonstalles Mittelstandes! Obwohl es auf den Aufschrei der Besserwisser nicht lange dauern wird...

    Meinung & Analyse | Bienvenue en Russie, Gerard!
    07.01.2013 11:22   Cello

    War wohl eher eine Ente

    @Olbricht

    http://de.rian.ru/politics/20130105/265273501.html



    Russland-News | Putin laut US-Politjournal mächtigster Mann der Welt
    07.01.2013 11:02   ivanfi

    Olbricht!...................

    ……..Sie wollen doch nicht behaupten, dass im Westen Erpressung, Einschüchterung in allen LEBENSLAGEN unablässig, permanent und nicht weniger brutal, als Sie in Russland anprangern, keine Rolle spielt?

    Sie werfen mit Steinen im Auftrag/Interesse für Diejenigen, die selbst im Glashaus sitzen!

    Oder wollen Sie behaupten, Russland (und auch China) haben den Westen in Sachen Völkerrechtswidrigkeiten seit 1999 übertroffen?

    Ist Ihnen Olbricht, etwa nicht aufgefallen, dass eine international garantierte Sicherheit eines jeden souveränen Staates der Welt (UN-Charta) ist schon lange (seit 1999) nicht die Tinte Wert ist??????????????????
    ----------

    Wenn die NATO/USA seit 1999 mit bislang mindestens 4 völkerrechtswidrigen Kriegen mit über 100.000 Bombeneinsätzen, jährlich 1000 Tote durch US-Drohnen weltweit, über 1 Million Tote „produziert“ haben,
    dann müssten deren Gegenspieler, Russland, China und die Dritte Welt allgemeint diese Zahlen/Schandtaten übertreffen!

    Olbricht, zählen Sie mir B I T T E auf, wo RUS/CN weltweit völkerrechtswidrige Kriege führten, führen,
    und ob sie mehr als 100.000 Bomben in den letzten 10 Jahren mit den entsprechend bestialischen Luftangriffen „produziert“ haben?

    Ich habe aber eine andere Erklärung für Sie parat:
    --------------

    Der wichtigste Grund, warum der Westen dauerhaft VERUNGLIMPFUNGSPROPAGANDA gegen viele Staaten der Welt betreibt,
    ist geopolitischer Natur.

    Dies wird natürlich NIEMALS und niemals und niemals….. zugegeben und werden stattdessen MENSCHENRECHTSGRÜNDE vorgeschoben.

    Zugleich (eine seltsame Einstellung zum RECHT, zum internationalen Recht, was beweist, dass die Menschenrechte der Westen nur vorschiebt um die geopolitischen Ziele zu erreichen…) tritt der Westen sämtliche Punkte der UN-Charta und Menschenrechtskonventionen mit den Füßen!

    Insbesondere ist die Souveränität der Länder seit 1999 dem verlogenen Westen nicht die Tinte wert.

    Man kann mit ruhigem Gewissen sagen: Auf die geopolitische Motivation sind alle westlichen Verunglimpfungsbestrebungen gegen den Rest der Welt gebaut.

    Der Westen verwickelte sich seit 1999 (völkerrechtswidriger, bestialischer Vernichtungskrieg der NATO gegen Jugoslawien. Der sog. Kosovo-Krieg) immer tiefer in völkerrechtswidrige Kriege.

    Länder, dies missbilligen, nicht hinnehmen, weiteren westlichen völkerrechtswidrigen geopolitischen Bestrebungen querstellen, (China, Russland und weitere Länder, POLITISCH SOUVERÄNE STAATEN der Welt) hat DER WESTEN seit dem Kosovo-Krieg in 1999,
    (Anfang des Sündenfalls der NATO, der BRD, der Linken mit GRÜNE und SPD, aber auch der Sündenfall der „Demokraten“ CDU/CSU, FDP!)
    ins Visier von subversiven Bestrebungen genommen,
    um diese Länder zu destabilisieren, zu zerstören, zu zerlegen,
    um diese Länder als Vasallenstaaten zu unterwerfen.


    Russland-News | Putin laut US-Politjournal mächtigster Mann der Welt
    07.01.2013 10:33   Olbricht

    Putin mächtigster Man der Welt

    Aber wie ist Hr. Putin an diese Macht gekommen?? Erpressung u. Ein -\r\nschüchterung waren dabei seine stärksten Waffen. Er ist genauso\r\nschlecht wie Stalin es war.\r\nGruß - Olbricht

    Russland-News | Putin laut US-Politjournal mächtigster Mann der Welt
    07.01.2013 10:25   Olbricht

    Abensessen mit Putin

    Erbärmlicher geht es nicht mehr. Hr.\\\\r\\\\nPutin ist doch kein Staatsmann, er\\\\r\\\\nist ein Komiker, den sein Volk nicht\\\\r\\\\nernstnehmen sollte. Aber er ist gefährlich. Das solche Leute überhaupt gewöhlt werden. Gruß - Olbricht

    Leute | Abendessen mit Putin: Gerard Depardieu ist jetzt Russe

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.