Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 18.01.2013 13:25   Matthias

    Ist ja wie im Kindergarten, aber von beiden Seiten.

    Russland-News | Magnitski: 60 US-Bürger auf des Kremls schwarzer Liste
    18.01.2013 13:24   Stoll


    @18.01.2013 13:04 laufer, -- Legen Sie doch einmal ihr Verhalten ab und freuen Sie sich mit Herrn Eeckhof und mir, dass es in absehbarer Zeit den Kindern in den Heimen besser geht.Sagen Sie einfach, dass ein guter Anfang gemacht ist und das wir alle hoffen, dass es mit Hochdruck für die Kinder Russlands weitergeht.--


    15.01.2013 14:24 Stoll
    Ich zweifle nicht eine Sekunde daran, dass Putin und die DUMA unter den Augen der eigenen Bevölkerung und der Weltöffentlichkeit dieses Problem lösen wird. Sicher geht das nicht von jetzt auf gleich, doch spätestens in einem halben Jahr müssen erste Berichte mit beachtliche Fortschritten nachgewiesen werden. Die Blamage wäre zu groß und die noch immer in weiten Teilen der wegen des Adoptionsverbots aufgebrachte Bevölkerung, könnte bei einem desaströsen Ergebnis dann Köpfe der dafür Verantwortlichen fordern.

    Politik | Protest: Gegen Adoptionsverbot, für Duma-Auflösung
    18.01.2013 13:13   laufer

    AW Statement Cello

    Cello, ich nehme: Cello mit dem sonnigen Gemüt in Teilbereichen zurück.Jetzt haben Sie Recht- und was Recht ist, soll Recht bleiben:
    Es ist tatsächlich nur ein ganz, ganz mieser Handel weltweit mit den Kindern Russlands.Ein reines Geldgeschäft.
    Es ist doch schon deutlich angedacht, den Handel weltweit zu verbieten.Ich bin genauso wie Sie gespannt, ob das auch umgesetzt wird.

    Russland-News | Kein Asyl: russischer Oppositioneller begeht Selbstmord
    18.01.2013 13:12   Stoll

    @Holger Eekhof 18.01.2013 - 12:21, -- Bitte erlauben Sie mir zwei Zitate von Ihnen:

    (1)-- Was im Westen selbstverständlich ist, fällt in Russland unter den dehnbaren Verleumdungsparagraphen...< --

    Nr.1 ist von mir. Stimmt Herr Holger Eekhof. Punkt.


    Nr.2 >Also besteht durchaus die Moeglichkeit und Annahme, dass er zwar im Wissen der zitierten Situation, wie Sie selbst verlauten liesen, - Verlustanteil von Millionen Dollar - zu beklagen hat. Ausgedeutscht = Pavel Astakhov heimlicher Zusatzverdienst wird allmaehlich wegfallen! Beweisen und Gegenbeweisen kann dies zumindest hier im Forum niemand!< ---

    Nr.2 ist nicht von mir Herr Holger Eekhof. Stimmt? Stimmt!



    Politik | Protest: Gegen Adoptionsverbot, für Duma-Auflösung
    18.01.2013 13:10   Cello

    Falsche Zitatzuteilung

    @ Holger Eekhof

    Sie beschuldigen @Stoll zumindest mit einem Zitat zu Unrecht, denn nachstehendes stammt urspruenglich von mir

    - Also besteht durchaus die Moeglichkeit und Annahme, dass er zwar im Wissen der zitierten Situation, wie Sie selbst verlauten liesen, - Verlustanteil von Millionen Dollar - zu beklagen hat. Ausgedeutscht = Pavel Astakhov heimlicher Zusatzverdienst wird allmaehlich wegfallen! Beweisen und Gegenbeweisen kann dies zumindest hier im Forum niemand! -

    Kennen Sie den Unterschied von einer moeglichen Annahme und der Realitaet? Und genau deshalb habe ich ganz klar geschrieben, dass es weder Beweise noch Gegenbeweise gibt! Also vergessen Sie den mit dem laecherlichen Verleumdungsparagraphen!

    - kann sich mit Sicherheit hervoragend zur Wehr setzen -

    Genau dies kann @laufer eben nicht in dem er sich weder zu unbequemen Statements, wie auch zu unbequemen Fragen aeussert, welche Ihn und sein agressives Abzielen von seiner wissentlich unfairen Strategielinie abdriften liesse, was soviel heisst wie ein Eingestaendnis auf Ehrlichkeit und zugunsten der Menschwuerdigkeit basierend. Dies gehoert jedoch auch zu den zivilisatorischen Grundlagen!





    Politik | Protest: Gegen Adoptionsverbot, für Duma-Auflösung
    18.01.2013 13:06   Holger Eekhof

    Verzeihung, Formatierungsfehler

    Hier der durch die Formatierung verlorengegangene Mittelteil:

    Und genau deshalb freue ich mich darüber, wie der Einstieg vollstatten ging - eben auf der Ebene eines >nationalen Rausches<

    Ich halte dies in Russland für die sicherste Grundlage, denn nur diese wird theoretische Gegner dieses Schrittes zumindest theoretisch erst einmal in die Defensive drängen.

    Auch der Ansatz, die Regierungspartei als Heizer zu verwenden, geht in diese Richtung - ich würde zwar nicht so weit gehen, von einem Selbstreinigungsmechanismus zu sprechen, aber zumindest drückt auch diese Maßnahme potentielle und auch durchaus ernst zu nehmende Gegner der "Phase Zwei" in die Defensive.



    Politik | Protest: Gegen Adoptionsverbot, für Duma-Auflösung
    18.01.2013 13:04   laufer

    Statement Herr Eeckhof

    .......... und genauso ist es, wie Sie schreiben. Alles gilt- nur nicht für mich. Ich tue mir mit Herrn Stoll hier im Forum auch recht schwer:
    Er ist ein typischer kleiner Wadenbeißer, der dann, wenn keine Gefahr mehr für ihn selbst beseht, versucht noch einmal dem anderen von hinten an den Kopf zu treten.Er lässt generell Cello mit seinem sonnigen Gemüt den Vortritt und versucht dann noch einmal nachzubeißen.Herr Stoll- was Ihnen die Herren Eeckhof/Ivanfi zu versuchen zu sagen, erläutere ich Ihnen mit einfachen Worten- halt so wie am Stammtisch:

    Ihr Verhalten ist unanständig- so etwas tut man nicht.Legen Sie doch einmal ihr Verhalten ab und freuen Sie sich mit Herrn Eeckhof und mir, dass es in absehbarer Zeit den Kindern in den Heimen besser geht.Sagen Sie einfach, dass ein guter Anfang gemacht ist und das wir alle hoffen, dass es mit Hochdruck für die Kinder Russlands weitergeht.Keiner von uns allen denkt dann: Stoll- der Umfaller.
    Einfach ein bißchen fair sein- selbst einem gehassten Herrn Astachov gegenüber.
    Gerade Leute mit Ihrer Denke machen es den Leuten in Russland so verdammt schwer, Kinder ins Ausland zu geben- Laufer eingeschlossen.Herr Stoll, was ich Ihnen jetzt sage, begreifen Sie vermutlich nicht:
    Ich stehe heute noch zu meiner Meinung, die ich Russen selbst während der Gerichtsverhandlung zur Adoption - der Staatsanwalt, der das Kind vertritt, ist da kurz auf das Thema gekommen- gesagt habe: Wäre ich Russland, würde ich mir sehr, sehr schwer damit tun, Laufer ein Kind Russlands anzuvertrauen. Herr Stoll, die Russen haben es getan-und: der überwiegende Teil der russischen Damen, die bei der Gerichtsverhandlung anwesend waren, haben geweint..... stellen Sie sich vor Herr Stoll, vor Freude. Sie hätten als Anwesender gedacht, vor Ärger, dass der Laufer jetzt das kleine Mädchen abholt.Einfach ein klein wenig anständiger im Leben sein- selbst im dem Beispiel Astachov gegenüber.Ich bedanke mich bei Ihnen, Herr Eeckhof, dass Sie mir zutrauen, mit Leuten wie Cello klar zu kommen.Cello ist für mich nur ein Spielzeug, denn: wer Cello ist, ist klar.Die Cellos/Stolls dieser Welt tun sich verdammt schwer, mit der russischen Mentalität und dem Denken der Leute zu Rande zu kommen. Wie sagte seinerzeit eine russische Beamtin zu mir:
    Wir Russen entscheiden mit unserem Herzen innerhalb weniger Augenblicke, nachdem wir unser Gegenüber betrachtet haben. Ansonsten machen wir unsere Arbeit.


    Wirtschaft & Geld | Russischer Automarkt: Wachstum adieu, Stagnation kommt
    18.01.2013 13:00   Holger Eekhof

    Es ist einfach nur der zweit Schritt...

    @ Royaler

    >Oder ist das das Erwachen einer besonderen staatlich gesteuerten neuen Sozialkompetenz in Russland?<

    Ich vermute, es ist kein Erwachen, es ist einfach nur der nächste Schritt.

    In Russland haben Fünfjahrespläne eine längere Tradition als gemeinhin angenommen - sogar eine royale :) , und ich sehe diesen jetzigen Paradigmenwechsel nur als den zweiten Teil des russischen Wiederaufbauprogramms.

    Zugebenermaßen mußten viele lange, manche eventuell sogar zu lange darauf warten. Und auch jetzt wird es noch nicht einfach sein, diesen zweiten Teil in seiner Gänze anzugehen.

    Ehrlich gesagt habe ich zwischendurch sogar Zweifel gehabt, wie eine Umsetzung innerhalb des erweiterten Apparates und auf Basis der Machtstrukturen überhaupt vollzogen werden kann.

    Und genau deshalb freue ich mich darüber, wie der Einstieg vollstatten ging - eben auf der Ebene eines >nationalen RauschesPhase Zwei< in die Defensive.

    Um beim Bild zu bleiben:

    Ich weiß nicht, ob die russischen Lokomotiven stark genug sind, auch unter erhöhtem Kesseldruck eine Weile durchzuhalten, aber der Lokführer hat wohl nicht umsonst erst mal ganz langsam den Druck aufgebaut, zumindest gibt es noch keine eklatanten Spannungsrisse... und diese unsägliche Diskussion im Westen sehe ich von daher als nützlich an, weil jedes falsche Wort einen weiteren stabilierenden Ring um diesen Kessel legt.



    Politik | Protest: Gegen Adoptionsverbot, für Duma-Auflösung
    18.01.2013 12:44   Cello

    Russisches Adoptionsverbot weltweit

    @laufer, welcher KINDSTOETUNG durch russische Adoptiveltern legalisiert

    Da bin ich nun absolut Ihrer Meinung, denn wen schon Sache gemacht werden soll, soll diese auch RICHTIG gemacht werden und fuer ALLE (Nationen) gleiche Anwendung finden. Sie finden in keinem Kommentar von mir, dass ich mich nur in kleinster Weise gegen das neue Gesetz gestaemmt habe. Wogegen ich jedoch stets interveniere, ist die EINSEITIGE VERHARMLOSUNG IHRERSEITS ueber die 1500 (EINTAUSENDFUENFHUNDERT) NACHWEISBAR DURCH MISSHANDLUNG RUSSISCHER ELTERN WAISENKINDER IN RUSSLAND ZU TODE KAMEN versus jenen ca 69 in den USA DURCH MISSHANDLUNG AMERIKANISCHER ADOPTIVELTERN VERSTORBENEN WAISENKINDER! Anyway TOT ist und bleibt TOT!

    Und wen Sie der spanischen Sprache maechtig sind, dann finden Sie in Google bereits bestehende Adoptiv-Organisationen, welche Waisenkinder aus Russland unter Umgehung des neuen Gesetzes anbieten fuer ca. 10 -15000 Euronen. Merke: Das beste und schaerfste Gesetz kann und wird umgangen, solange ein potentieller Nachfrage- und Abnehmermarkt besteht. Daran kann keiner Etwas aendern, denn die mafioesen Strukturen mit ihren vernetzten Systemen sind allgegenwaertig, denn leider und so traurig dies auch ist, bestatigt sich das Sprichwort natuerlich im negativen Sinne "Wo ein Wille ist, ist und gibt es auch ein Weg"!

    Viel Erfolg beim googeln!

    Russland-News | Kein Asyl: russischer Oppositioneller begeht Selbstmord
    18.01.2013 12:21   Holger Eekhof

    Der einzige Titel, der mir dazu einfällt, wird in vorauseilendem Gehorsam freiwillig zensiert :))

    @ Herr Stoll,

    hochverehrter Herr Stoll, ich denke, Sie schiessen gerade über die von Ihnen selbst erhobenen Maßstäbe hinaus...

    und dies auf eine Art und Weise, die Sie selbst dikreditiert.

    Bitte erlauben Sie mir zwei Zitate von Ihnen:

    >Was im Westen selbstverständlich ist, fällt in Russland unter den dehnbaren Verleumdungsparagraphen...<

    >Also besteht durchaus die Moeglichkeit und Annahme, dass er zwar im Wissen der zitierten Situation, wie Sie selbst verlauten liesen, - Verlustanteil von Millionen Dollar - zu beklagen hat. Ausgedeutscht = Pavel Astakhov heimlicher Zusatzverdienst wird allmaehlich wegfallen! Beweisen und Gegenbeweisen kann dies zumindest hier im Forum niemand!<

    vorläufiges Zitat Ende...

    Ein Zyniker würde jetzt noch eines Ihrer Zitate hinzusetzen:

    >Wer das Schwert wählt, wird dadurch umkommen.<

    Um das für mich dann mal auf Deutsch zu sagen:

    Ich habe nichts dagegen, wenn Sie hier über Herrn Laufer herziehen, er liest hier mit und kann sich mit Sicherheit hervoragend zur Wehr setzen, wenn er dies möchte - und sofern er dies überhaupt als notwendig erachtet. Mit einiger Toleranz kann man von einer arg offenen Diskussion sprechen.

    Nur bezweifle ich, das Herr Astachow hier mitliest.

    Aufgrunddessen verletzen Sie gerade ein paar Gebote, deren Einhaltung zu den zivilisatorischen Grundlagen gehören.

    Bei aller Leidenschaft: Ich möchte sie einfach bitten, dies zu unterlassen. Ich bitte Sie zumindest um Einhaltung eines wenn auch niederen Stammtischniveaus.

    Politik | Protest: Gegen Adoptionsverbot, für Duma-Auflösung
    18.01.2013 12:17   laufer

    AW Cello- wir müssen hier gar nichts!!!!!!!!- russisches Adoptionsverbot weltweit

    Der russische Schnellzug hat jetzt Fahrt aufgenommen- wird schneller und schneller- und wer stoppt einen schnellen Zug: Niemand!!!!
    Der Zug fährt einfach über den Müll, der auf der Schiene liegt, drüber.Russland kümmert sich mit Hochdruck um die eigenen Kinder.Notwendig hat es das große Russland nicht, seine Kinder zu verschachern.Der Zug rollt mit Volldampf auf gerader Strecke seinem Ziel endecken; ich freue mich für die Heimkinder.
    Den Kindern ist es vollkommen egal, dass in absehbarer Zeit keine Dollars und Euros mehr an Ihnen zu verdienen sind.
    Tja, meine Herren, die Schnellzüge erreichen mit Tempo ihr gestecktes Ziel- da sind keine Umgehungen eingebaut.So ist es halt, wenn man einen russischen Bären weckt und der Bär sich dann vor einem aufstellt.

    Russland-News | Kein Asyl: russischer Oppositioneller begeht Selbstmord
    18.01.2013 12:00   Cello

    Der erfolglose Moechtegerndedektiv

    @laufer, welcher KINDSTOETUNG durch russische Adoptiveltern legalisiert

    - Sie sind klar identifiziert-Leugnen-Spuren verwischen- absolut sinnlos-

    Ihr laecherlich obengenanntes Moechtegerndetektivarbeit muessen Sie mir schon noch ein wenig exakter erlaeutern und definieren!

    Ansonsten beruht Ihr Statement auf absolute RESIGNATION und auf FEIGHEIT, oder aber auf ganz schlechte Interpretation von Textanalysen.


    Russland-News | Kein Asyl: russischer Oppositioneller begeht Selbstmord
    18.01.2013 11:32   laufer

    AW:Cello

    Ich lasse mich herab und antworte Ihnen noch einmal:

    Sie sind klar identifiziert-Leugnen-Spuren verwischen- absolut sinnlos- hier im Forum ist nur noch eine ,,Verbrüderung ,, mit Herr Stoll möglich- merken Sie das nicht, alle anderen im Forum wollen mit einem Mann wie Ihnen nichts mehr zu tun haben.Sie sind erkannt- Sie sind ganz einfach draußen- genau wie die USA im Bezug auf das Abgreifen der blonden, blauäugigen Kinder Russlands.So ein Hochdruckreiniger hat was...... gute, effiziente Erfindung.Einfach den Müll bei Seite rollen..........

    Russland-News | Kein Asyl: russischer Oppositioneller begeht Selbstmord
    18.01.2013 11:14   Cello

    Ihre Stellungsnahme ist gefragt

    @laufer, welcher KINDSTOETUNG durch russische Adoptiveltern legalisiert

    Bevor Sie andere mit

    - was Sie kleiner Hosentaschen-Colombo und Krümel -

    titulieren, sollten Sie als Kuchenstueck mindestens in der Lage sein, zum nachfolgenden Text Stellung zu nehmen:

    Interessant waere zugleich eine Reaktion seinerseits, wenn dieses Gesetz in Kraft genommen wurde, waehrend sein Adopttivverfahren in Bearbeitung gewesen waere und er nun dadurch auf seine geliebte Tochter, welche er schon einigemale 1:1 besucht und gesehen hatte, verzichten muesste! Ob all die von Ihm bis dato niedergeschriebenen Kommentare genau so human und verharmlost ausgefallen waeren, wage ich doch sehr zu bezweifeln und stelle dies hiermit in Frage????

    Stellen Sie sich dieser Frage, wenn Sie ein MENSCHENWUERDIGER mit HERZ und einer SEELE DER GERECHTIGKEIT und WUERDE sind!

    Russland-News | Duma will Schimpfwörter aus den Medien verbannen
    18.01.2013 10:44   ivanfi

    Jaja, Herr Stoll, steigern, steigern, steigernnnnnn…Sie sich, bis der Notarzt kommt…..

    18.01.2013 9:36 Stoll
    Hätte Putin diese Worte gern als Schimpfworte deklariert ?
    Korruption, bestechliche Abgeordnete, staatliche Folter, politische Gefangene, Wahlbetrug, Wahlbetrüger, staatlich gelenkte Presse und Fernsehen, staatliche Internetkontrolle, tote russische Waisenkinder in russischen Adoptionsfamilien, Magnitzki-Liste, Umweltkatastrophen durch undichte Ölleitungen in Sibirien, Schnellschussduma. . . . . .
    Was dann nicht mehr gesagt werden darf, existiert dann auch nicht mehr ? Hat da noch jemand Vorschläge ?


    Russland-News | Duma will Schimpfwörter aus den Medien verbannen
    18.01.2013 10:38   laufer

    Weltweites Adoptionsverbot Russland-AW: Herr Stoll

    Ach Herr Stoll- was Sie kleiner Hosentaschen-Colombo wieder festgestellt und konstatiert haben- Sie haben aber ein Problem:
    Niemanden interessiert die Meinung der kleinen Hosentaschen-Colombos dieser Welt.Wie sagte kürzlich ein Kind:
    Wenn die Kuchenstücke reden- müssen die Krümel ruhig sein.
    Demnächst ist Schluß mit den Handel der blonden, blauüuigen Kinder Russlands.

    Russland-News | Duma will Schimpfwörter aus den Medien verbannen
    18.01.2013 10:23   Stoll

    @18.01.2013 9:41 laufer, -- gerade weil es Leute wie Herrn Putin und Herr Astakhov gibt.
    Diese Männer räumen ganz einfach den Müll beiseite und schon ist die Straße wieder rein und klar.Falls hier von dort mitgelesen wird: Ich stelle im Bedarsfall meinen Hochdruckreiniger mit zur Verfügung.--

    Entlarvender Herr laufer hätte Ihr Kommentar nicht sein können. Das erinnert mich wirklich an ganz dunkle Zeiten. Nun verstehe ich auch, warum sie 1500 Waisenkinder, die in russischen Adoptionsfamilien ums Leben gebracht wurden nicht interessieren. Wie gesagt, entlarvender häte Ihr Kommentar nicht sein können.

    Politik | Protest: Gegen Adoptionsverbot, für Duma-Auflösung
    18.01.2013 10:23   Cello

    Und wir sehen hier...

    durch @laufer, welcher KINDSTOETUNG durch russische Adoptiveltern legalisiert

    ....überbordende Hass gegen tuasende unschuldige und sich gegenueber ihrer neuen Familienmitglieder russischer Herkunft herzlich und korrektverhaltende amerikanische Eltern ungerechtfertigter Weise von einem MENSCHENUNWUERDIGEN alias @laufer diffamiert werden, indem dieser selbst zu keinem Statement faehig ist, betreffend 1500 (EINTAUSENDFUENFHUNDERT) NACHWEISBAR DURCH MISSHANDLUNG RUSSISCHER ELTERN WAISENKINDER IN RUSSLAND ZU TODE GEKOMMENEN

    geschweige den nicht einmal soviel Courage besitzt, auf all die nachfolgenden Fragen nur eine geringste ANTWORT zu geben.

    Interventionen und unbeantwortete Fragen welche an @laufer, welcher KINDSTOETUNG durch russische Adoptiveltern legalisiert gestellt wurden.

    Die Zahl von 1500 (EINTAUSENDFUENFHUNDERT) NACHWEISBAR DURCH MISSHANDLUNG RUSSISCHER ELTERN WAISENKINDER IN RUSSLAND ZU TODE KAMEN wird nicht einmal durch das addieren saemtlicher in der EU und in den USA verstorbenen Adoptivkinder russischer Herkunft ueberboten und dies bei einer Gesamtbevoelkerung von zusammen ca 1 Milliarde kontra 143 Millione in RU.

    Erklaeren Sie uns bitte worin Sie den Unterschied zwischen den in USA verstorbenen Kindern versus den in RU verstorbenen Kindern sehen. Ich habe mehrmals geschrieben, dass ein jedes durch Missbrauch, oder Verletzung der Sorgfaltsplicht und Verantwortungslosigkeit verstorbene Waisenkind EINES zuviel ist und dies laenderunabhaengig!“

    Ihrerseits voellig ausser Betracht gelassen, ist die seelische und moralische Psyche, speziell jener Waisenkinder und Adoptiveltern, bei welchen es beidseitig schon ein- oder gar mehrmalig zu 1:1 Kontakten (sehen,fuehlen, anfassen usw.) gekommen ist. Welche psychologiesche Schaeden dadurch (beidseits)entstehen koennen, scheint Ihnen selbst als Adoptivvater am Ar... vorbeizugehen. Entweder sind Sie kaltherzig, oder aber ein armer Seelenloser! Was wohl denken Sie, geht in einem Waisenkinderkoepfchen (Vorfreude usw.) den wohl so alles vor bei einem, oder schon mehrmaligen 1:1 Beschnuppern? Versetzen Sie sich als Adoptivvater einmal in die Lage, jener Eltern, welche durch das vorwiegend politisch motivierte Gesetz betroffen sind! Sie muenzen aus einigen negativen Faellen und unterstuetzen und diffamieren all jene, welche sich der Verantwortung einer Adoption bewusst sind und sich dieser so gut wie auch russische Adoptiveltern stellen und gewaehren koennen!

    Interessant waere zugleich eine Reaktion seinerseits, wenn dieses Gesetz in Kraft genommen wurde, waehrend sein Adopttivverfahren in Bearbeitung gewesen waere und er nun dadurch auf seine geliebte Tochter, welche er schon einigemale 1:1 besucht und gesehen hatte, verzichten muesste! Ob all die von Ihm bis dato niedergeschriebenen Kommentare genau so human und verharmlost ausgefallen waeren, wage ich doch sehr zu bezweifeln und stelle dies hiermit in Frage????

    Nun, @laufer, welcher KINDSTOETUNG durch russische Adoptiveltern legalisiert

    Stellen Sie sich dieser Frage, wenn Sie ein MENSCHENWUERDIGER mit HERZ und einer SEELE DER GERECHTIGKEIT und WUERDE sind!

    Russland-News | Duschanbe tauscht Militärbasis gegen Arbeitserlaubnis
    18.01.2013 10:10   Stoll

    -- Lassen Sie diese perfide im Schlafrock Menschenrechte gerwickelte übelste, im tiesften Bayeren und Österreich übliche, Stammtischpropaganda --

    Das stand so oder so ähnlich 1960, 1970, 1980 bestimmt in der Prawda, Iswestia und unzähligen gelenkten Parteiblättchen. Es hat sich also doch nicht so viel geändert. Wer gegen Vater Staat seine ihm von der russischen Verfassung garantierten Rechte in Anspruch nehmen will und nimmt, muss mit persönlichen Racheakten rechnen. Und die Justiz spielt wie immer mit. Doch im Fall von Pussy Riot haben sich sehr zum Leidwesen der russischen Herrscher, die bedeutensden Künstler der Welt solidarisch mit den russischen Künstlerinnen erklärt. Der Platz würde hier nicht ausreichen. Auch Politiker, Wissenschaftler, Schriftsteller stehen solidarisch zu Pussy Riot. Die in die rechte Ecke zu drängen wäre ein erfolgloser Versuch, genau wie bei mir. Von diesem braunen Zeug halte ich nichts, aber auch garnichts, noch nicht mal ansatzweise. Aber was mir mißfällt, das sage ich und nicht nur ich frei heraus. Bei mir sind politische Gefangene, politisch eingekerkerte Menschen, die nur zur Disziplinierung, auch der übrigen Bevölkerung dienen. Amnestie International führt Pussy Riot als politische Gefangene.Ich bin also nicht allein dieser Meinung.

    Russland-News | Kein Asyl: russischer Oppositioneller begeht Selbstmord
    18.01.2013 9:41   laufer

    Adoptionen weltweit Russland

    Ich kann nur hoffen, dass keiner der russischen Entscheidungsträger dieses Forum liest.Da zeigt sich wieder der überbordende Hass gegen Russland in allen Bereichen des Landes deutlich.
    Ich sehe die vielen negativen Äußerungen und den gepredigten Russland-Haß aber äußerst entspannt und gelassen-- gerade weil es Leute wie Herrn Putin und Herr Astakhov gibt.
    Diese Männer räumen ganz einfach den Müll beiseite und schon ist die Straße wieder rein und klar.Falls hier von dort mitgelesen wird: Ich stelle im Bedarsfall meinen Hochdruckreiniger mit zur Verfügung.
    Mit dem ADOPTIONSUNWESEN ist demnächst Schluß!!!!!!!!!!!!!!!

    Russland-News | Duschanbe tauscht Militärbasis gegen Arbeitserlaubnis

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.